BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Die Geschichte hinter “Hard Knocks”

Auch wenn die Pause zwischen Super Bowl und neuer Saison ewig lang erscheint, die NFL füllt diese fast 7 Monate mit viel Content. Eines der beliebtesten Formate des Sommers ist Hard Knocks. Nach eigenen Worten handelt es sich dabei um die “einzige Reality-Serie im Bereich Sport”. Seit über 20 Jahren werden bei Hard Knocks schon NFL-Teams von Kameras begleitet, um besondere Einblicke zu ermöglichen. In der Saison 2024 gibt es sogar gleich 3 verschiedene Formate. Wir erzählen euch die Geschichte von Hard Knocks und erklären euch, wie die Teams für die Serie ausgewählt werden.

Hard Knocks
Quelle: Cleveland Browns / NFL Films / HBO

Die erste Ausgabe von Hard Knocks gab es 2001. Das erste Team, das begleitet wurde, waren die Baltimore Ravens. Sie waren damals der aktuelle Super Bowl Champion, was natürlich den Auftakt der Serie richtig schmackhaft gemacht hat. Im Jahr danach wurde “America’s Team” gefeatured – die Dallas Cowboys. Dann war erstmal wieder Schluss mit Hard Knocks. Die kommenden 4 Jahre gab es keine Ausgabe. Erst 2007 ging es mit den Kansas City Chiefs weiter. 2011 kam eine Art “Best of” Ausgabe mit dem Titel “Hard Knocks: A Decade of NFL Training Camps” heraus. Aber sonst gab es jedes Jahr Nachschub – sogar während der Corona-Pandemie.

JahrTeams
2001Baltimore Ravens
2002Dallas Cowboys
2007Kansas City Chiefs
2008Dallas Cowboys
2009Cincinnati Bengals
2010New York Jets
2011Special zum 10jährigen
2012Miami Dolphins
2013Cincinnati Bengals
2014Atlanta Falcons
2015Houston Texans
2016Los Angeles Rams
2017Tampa Bay Buccaneers
2018Cleveland Browns
2019Oakland Raiders
2020Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers
2021Dallas Cowboys
Indianapolis Colts (in Season)
2022Detroit Lions
Arizona Cardinals (in Season)
2023New York Jets
Miami Dolphins (in Season)
2024Chicago Bears
AFC North (in Season)
New York Giants (Offseason)

Ihr seht schon, es gab einige Besonderheiten im Laufe der Jahre. Die Cowboys waren sehr schnell ein zweites Mal dabei, genau wie die Bengals. Deren Ausgabe von 2009 hat gleich 2 Sport Emmys gewonnen – also den wichtigsten US-Fernsehpreis für Sportprogramme. Insgesamt hat Hard Knocks sogar 18 Emmys gesammelt – und das Format ist nur über 18 Jahre neu erschienen! Produziert wird die Serie von NFL Films zusammen mit HBO und Skydance Sports, die auch einige andere große Sport-Dokus gemacht haben.

Einmal Hard Knocks ist nicht genug

Im Jahr 2020 waren zum ersten Mal 2 Teams in der Geschichte von Hard Knocks vertreten: Die Los Angeles Rams und die Los Angeles Chargers. Erzählt wurde hier die Vorbereitung auf die erste Saison im neuen SoFi Stadium, das sich beide Teams teilen. Außerdem war es auch das Trainings-Camp in der schlimmsten Phase der Corona-Pandemie. Ab diesem Zeitpunkt wurden jedes Jahr immer mindestens 2 Teams begleitet. 2021 waren (zum dritten Mal) die Cowboys bei Hard Knocks. Aber zusätzlich auch noch die Indianapolis Colts. Sie wurden aber dieses Mal während der Saison begleitet – und nicht im Trainings-Camp, wie bei allen anderen Ausgaben zuvor. Dieser Spin-Off der ursprünglichen Hard Knocks-Idee wurde danach zur Regel. Bis schließlich zur Saison 2024 noch mehr Neuerungen erschaffen wurden.

BeimFootball auf Facebook

Die Chicago Bears sind das Team, das in der Vorbereitung zur neuen Saison gezeigt wird. Dazu kommen die New York Giants, bei denen in 5 Folgen die Offseason beleuchtet wird, kurz bevor es in die Vorbereitung der 100. Saison der Giants geht. Bei der “In Season”-Version von Hard Knocks kommt es zu noch einer Neuerung: Erstmals wird eine komplette Division begleitet – die AFC North. Das sind demnach die Baltimore Ravens, Cincinnati Bengals, Cleveland Browns und Pittsburgh Steelers. Zu sehen sind die letzten 6 Wochen der regulären Saison. Die ersten Folgen sollen Anfang Dezember 2024 erscheinen.

Wer entscheidet, wer bei Hard Knocks zu sehen ist?

Hard Knocks gehört für NFL-Fans zum festen Ablauf eines Jahres. Deshalb gibt es von der NFL auch feste Regeln, wie die Teams für die Serie ausgewählt werden. Die Franchises können sich zum einen freiwillig dafür melden, dass sie bei ihrer Arbeit mit Kameras (und natürlich auch Mikrofonen) begleitet werden. Teams können aber auch zur Teilnahme verpflichtet werden. Dafür gibt es 3 Ausnahmen:
1. Das Team hat in der vergangenen 10 Jahren schon an Hard Knocks teilgenommen
2. Das Team hat einen neuen Head Coach bekommen
3. Das Team hat in den vergangenen beiden Jahren die Playoffs erreicht

Bisher 14 Teams sind noch nie bei Hard Knocks gewesen. Das sind die Buffalo Bills, New England Patriots, Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans, Denver Broncos, Las Vegas Raiders, Philadelphia Eagles, Washington Commanders, Green Bay Packers, Minnesota Vikings, Carolina Panthers, New Orleans Saints, San Francisco 49ers und die Seattle Seahawks.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

Der NFL Score Bug

NFL Game Pass: Wieso DAZN nicht abzockt