BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

NFL Playoff Ausblick mit Roman Motzkus

Von 32 NFL-Teams sind noch 14 übrig. Sie kämpfen um den Einzug in den Super Bowl LVII am 12. Februar 2023 in Arizona. Aber wer schafft es bis dahin? Wer könnte die Überraschung der Playoffs werden und welches Team werden wir bei den KO-Spielen vermissen? In diesem Jahr gibt es wieder den NFL Playoff Ausblick mit prominenter Hilfe hier beimFootball: Roman Motzkus gibt seine Tipps und Einschätzungen ab. Er ist ganz dicht dran an den Spielen. Er wird die Playoffs bei ran Football auf Pro Sieben natürlich als Experte begleiten.

NFL Playoff Ausblick mit Roman Motzkus
Quelle ProSieben Marc Rehbeck

Überraschend in den Playoffs sind für Roman Motzkus die Seattle Seahawks und die Jacksonville Jaguars. Gerade die Seahawks hatten nur die wenigstens auf dem Zettel, weil sie mit Russell Wilson ihre Seele weggegeben haben. Sein Nachfolger Geno Smith erlebt laut Roman bei den Seahawks endlich seinen “letzten Frühling”. Bei den Jacksonville Jaguars hat der Experte viel Lob für Head Coach Doug Pederson übrig und dafür, dass dieser Trevor Lawrence in die Spur gebracht hat. Ein Team fehlt Roman aber in den Playoffs – die Detroit Lions:

Jetzt aber ins Details bei diesem NFL Playoff Ausblick – zunächst geht es in die AFC. Hier könnte es zu einem Traum-Finale zwischen den Buffalo Bills und den Kansas City Chiefs kommen. Aber es sind auch noch die Jaguars, die Miami Dolphins, Baltimore Ravens, Cincinnati Bengals und die Los Angeles Chargers im Rennen. Auch wenn Roman einen Blick auf Jacksonville hat, er glaubt auch an ein AFC Championship Game zwischen den Bills und den Chiefs. Das müsste wegen des Damar Hamlin-Dramas an einem neutralen Ort stattfinden:

Wenn sich Roman auf eines der beiden Top-Teams festlegen müsste, dann würde er die Buffalo Bills wählen. Denn er hat noch immer persönliche Beziehungen zu dem Team. Als die Bills nämlich in den 1990ern zu den American Bowls in Berlin waren, war Roman Motzkus der Betreuer des Franchises in Deutschland.

In der NFC waren die Philadelphia Eagles das überzeugende Team der Regular Season. Die haben in der erste Runde ihre Bye Week verdient. Die anderen Teams in den Playoffs auf NFC-Seite sind die San Francisco 49ers, die Dallas Cowboys, Tampa Bay, die New York Giants, Minnesota Vikings und Romans Überraschungsteam aus Seattle. Sein Favorit auf den Titel in der Conference sind aber weder die Seahawks, noch die Eagles – was ja passen würde, weil Roman mit den Berlin Adlern (engl. Eagles) verbunden ist:

Der NFL Playoff Ausblick von Roman Motzkus würde also auf einen Super Bowl zwischen Buffalo und San Francisco hinauslaufen. Ein Spiel, das sicher eine Menge Spektakel versprechen würde. Das Finale der Saison ist natürlich in diesem Jahr in der Nacht vom 12. auf 13. Februar 2023 live auch auf Pro Sieben zu sehen. Der Dienstplan von ran Football steht laut Roman noch nicht fest. Es ist also noch offen, wer aus der Crew das Spiel übertragen darf. In den Spielen bis dahin hat Roman aber auch schon viel zu tun:

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

6 Orte, an denen die NFL bald spielen könnte

NFL Combine: Die Rekorde in den Disziplinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert