BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Wer zeigt die NFL Playoffs?

Es sind 272 Spiele gespielt, die Regular Season der NFL Saison 2022 ist zu Ende. Schon Am Wochenende 14. und 15. Januar 2023 beginnen die Playoffs und der finale Weg zum Super Bowl. Von den 14 Teams, die noch dabei sind, mussten gleich 7 im vorigen Jahr noch zugucken: Baltimore, Jacksonville, die Los Angeles Chargers, Miami, Minnesota, die New York Giants und die Seahawks. Die Wahrscheinlichkeit ist also statistisch ziemlich hoch, dass wir auch einen neuen Super Bowl Champion sehen. Die kommenden 3 Wochen werden die Champions von AFC und NFL ausgespielt und am 12. Februar steigt Super Bowl LVII in Arizona – beimFootball ist natürlich live vor Ort. Aber vorher gibt es viel Football zu gucken: Wer zeigt die NFL Playoffs? Was bieten ProSieben und DAZN? Wir sagen es euch.

Wer zeigt die NFL Playoffs - Picture
Quelle: NFL

Die beste Nachricht gleich zu Beginn: Die 12 Playoff-Spiele der NFL-Saison 2022 werden alle im deutschen Fernsehen live gezeigt – jedes Spiel mit deutschem Kommentar – ob gegen Bezahlung oder im freiempfangbaren Fernsehen. Außerdem gibt es natürlich auch alle Spiele live über den NFL Game Pass mit US-Kommentar, US-Werbung – also genau so, wie die Runden in den USA zu sehen sind. Aber der Reihe nach:

So zeigt ran Football die NFL Playoffs 2022

Sämtliche Spiele der Playoffs sind im Free-TV bei ProSieben zu sehen. Alle 6 Spiele des Super Wild Card Wochenendes, alle 4 Divisional Round Begegnungen, die beiden Championship Games und natürlich auch Super Bowl LVII. Zusätzlich sind die Partien auch im Stream auf ran.de zu sehen. Es werden ganz besondere Übertragungen sein, denn es werden vorerst die letzten NFL-Spiele sein, die von der ran Football Crew gezeigt werden. Nach der Saison wechseln die Übertragungsrechte für das Free-TV bekanntlich zu RTL. Es heißt also Abschied nehmen von Icke, Coach Esume, Jan Stecker, Roman Motzkus und Co.

Neues Beim Football

So zeigt DAZN die NFL Playoffs 2022

Auch DAZN zeigt alle Playoff-Spiele live – und natürlich mit den bekannten deutschen Stimmen. Die beiden Championship Games Ende des Monats werden außerdem zusätzlich auch im US-Original auf der DAZN-Plattform gezeigt. Die ersten Einsätze der Kommentatoren stehen auch schon fest:

DatumAuswärts-TeamHeim-TeamKick-OffKommentatorExperte
14.01.2023Seahawks49ers22:30 UhrMartin PfannerJo Ullrich
15.01.2023ChargersJaguars02:15 UhrAndreas RennerJo Ullrich
15.01.2023DolphinsBills19:00 UhrFranz BüchnerAdrian Franke
15.01.2023GiantsVikings22:30 UhrGünter ZapfFilip Pawelka
16.01.2023RavensBengals02:15 UhrFlo HauserLukas Pietzsch
17.01.2023CowboysBuccaneers02:15 UhrChristopher PutzLukas Pietzsch
Quelle: DAZN

Eine Besonderheit in den Playoffs muss noch erwähnt werden: Sollten in der AFC die Kansas City Chiefs und die Buffalo Bills im Championship Game aufeinander treffen, dann wird das Spiel auf neutralem Boden ausgetragen. Das hängt mit dem tragischen Zwischenfall rund um Damar Hamlin zusammen. Die Partie Bills vs. Bengals wurde abgebrochen und nicht neu angesetzt. Damit der Wettbewerbsnachteil für die Bills dadurch möglichst gering ausfällt, soll ein Championship Game nicht bei einem der Teams stattfinden. Welches neutrale Stadion dafür in Frage kommt, ist noch nicht bekannt. Es wird aber sicher das Zuhause eines Teams sein, das nicht mehr in den Playoffs ist. Wahrscheinlich auch ein Dome. Arizona und Las Vegas dürften wegen Super Bowl und Pro Bowl Games ausfallen. Eventuell wird es New Orleans, Houston, Detroit oder Indianapolis.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

So seht ihr die CFL in Deutschland – komplett kostenlos!

So gibt es Tickets für die NFL in München 2024

Schreibe einen Kommentar