BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

7 Dinge, auf die sich Football-Fans 2023 freuen können

Das Jahr 2022 war schon ein ganz besonders für alle Football-Fans. Zum ersten Mal überhaupt war die NFL für ein Regular Season Spiel in Deutschland. Wie kann das noch übertroffen werden? Vielleicht mit zwei Spielen in Deutschland? Die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass im neuen Jahr Frankfurt UND München ein Spiel austragen dürfen. Es gibt aber noch viel mehr Dinge, auf die wir Football-Fans uns im Jahr 2023 freuen können. Es gibt einen neuen Fernsehvertrag, einen anderen Pro Bowl, eine noch größere ELF und mal wieder eine ganz neue Liga.

2023

1. Gibt es 2023 tatsächlich zwei NFL-Spiele in Deutschland?

Es ist vielleicht das heißeste Gerücht in der deutschen Football-Welt. Dass der erste Auftritt der NFL in Deutschland ein großer Erfolg war, da sind wir uns sicher alle einig. Was im Stadion und in ganz München los war, hat die gesamte Liga-Spitze in den USA beeindruckt. Hinter den Kulissen wurde aber schon vorher getuschelt, dass es 2023 vielleicht wirklich zwei Spiele geben wird. In Pressemitteilungen der NFL stehen Sätze wie “… mindestens ein Spiel in Deutschland”, Sebastian Vollmer hat im Interview beimFootball auch Andeutungen gemacht, jeder Experte oder Verantwortliche hat angeblich “auch schon davon gehört”. Schließlich wurde bestätigt, dass es kein Mexiko-Spiel geben wird und eventuell ein anderer Standort zum Zug kommen soll. Wir legen uns hier fest: 2023 spielt die NFL in München UND Frankfurt! Dazu eine Hörempfehlung:

2. Die NFL läuft 2023 bei RTL

Das wird ein großer Einschnitt in die Sehgehwohnheiten der deutschen Football-Fans. Ab der Saison 2023 ist nicht mehr ProSieben die Heimat der NFL, sondern RTL. Seit das bekannt ist, wird viel über die künftigen Übertragungen bei RTL diskutiert. Teilweise sehr unfair, weil bis heute noch gar nichts über die Art und Weise oder das Personal veröffentlicht wurde. Sicher ist aber, dass die mögliche Reichweite durch den Senderwechsel noch größer wird. Die NFL wird bei RTL Fernsehen und bei Nitro im Free-TV laufen und auch gegen Bezahlung bei RTL+. Es wird sicher anders, als das was ran Football macht. Auf die ganz sicher kommenden Neuerungen können wir also sehr gespannt sein.

3. Noch mehr Spiele live im deutschen Fernsehen

Der neue Fernsehvertrag für Deutschland sieht nicht nur einen Senderwechsel im Free-TV vor, sondern auch insgesamt noch mehr Spiele ab der Saison 2023. Bisher gab es sonntags in der Regel zwei Spiele live im freiempfangbaren Fersehen. Bei RTL bzw. Nitro wird am Sonntag weiterhin jeweils auch um 19 Uhr und um 22 Uhr ein Spiel live gezeigt. Dazu kommt ein weiteres exklusives Spiel bei RTL+. Neu ist, dass bei DAZN am Sonntag zwei zusätzliche Spiele exklusiv gezeigt werden – auch jeweils eines um 19 Uhr und um 22 Uhr – und das sind auch andere, als bei RTL. Es laufen künftig pro Sonntag also insgesamt 5 unterschiedliche Spiele live. Rechnet man noch Monday Night Football, Thursday Night Football und Sunday Night Football dazu, sind es pro Woche sogar 8 Live-Spiele. Das ist enorm!

BeimFootball auf Twitter

4. Ein ganz neuer Pro Bowl

Der Pro Bowl ist von allen NFL-Spielen im Jahr vielleicht das unattraktivste gewesen. Für die Spieler ist es zwar eine große Ehre für den Pro Bowl ausgewählt zu werden. Aber die Spiele selbst waren die vergangenen Jahre nicht wirklich schön anzusehen. Schon ab der Ausgabe am 5. Februar 2023 wird das anders. Das herkömmliche Spiel gibt es nicht mehr. Stattdessen treten die Auserwählten in Flag Football-Begegnungen gegeneinander an. Außerdem wird es in Las Vegas die beliebten Skill Challenges geben. Mal sehen, wie lange das so bleibt. Die NFL schraubt gerne am Pro Bowl herum – oder an den Pro Bowl Games, wie das Event jetzt heißt.

5. Die European League of Football wird noch größer

Die ELF geht 2023 in die dritte Saison – und wieder ist die Liga gewachsen. Mit den Munich Ravens, Prag Lions aus Tschechien, Fehérvár Enthroners aus Ungarn, den Helvetic Guards aus der Schweiz, den Milano Seamen aus Italien und dem Paris Football Team sind gleich 6 neue Teams dabei. Allerdings haben die Istanbul Rams aufgegeben, so dass die European League of Football 2023 mit insgesamt 17 Teams an den Start gehen wird. Für viele Beobachter geht die Schonzeit der Liga so langsam zu Ende. In der dritten Saison wird noch genauer hingeguckt, auf Spielqualität, Stadionauslastung und Übertragung. Es könnte sich da aber einiges tun. Die TV-Rechte bleiben bei ProSieben. Die haben ohne NFL die Chance sich voll auf die ELF zu konzentrieren.

6. Die XFL kommt 2023 wieder – mal wieder

Es ist mittlerweile der dritte Anlauf für die XFL. 2001 im ersten Versuch war sie ein Ableger der Wrestling-Organisation WWF (heute WWE). Das Projekt wurde damals nach nur einer Saison wieder beerdigt. 2020 gab es einen neuen, hoffnungsvollen Versuch eine XFL zu starten. Es ging auch vielversprechend los. Aber die Corona-Pandemie kam dazwischen und die Saison wurde abgebrochen. Mittlerweile gehört die Liga unter anderem Dwayne “The Rock” Johnson. Mit insgeamt 8 Teams beginnt am 18. Februar 2023 die neue XFL-Saison. Vielleicht klappt es dieses Mal besser. In Deutschland können wir voraussichtlich über den ESPN Player live dabei sein.

7. Football unterm Weihnachtsbaum

Der Heiligabend fällt 2023 auf einen Sonntag. Da in den USA die meisten Weihnachts-Feierlichkeiten am 25. Dezember stattfinden, wird der 24.12. höchstwahrscheinlich ein ganz normaler NFL-Spieltag. Wir bekommen also jede Menge Football zur Bescherung. Spannend wird sein, wie der Spielplan am Silvestertag aussehen wird. Der fällt natürlich auch auf einen Sonntag. Zuletzt war das 2017 der Fall. Damals gab es am 31.12. gleich 16 Spiele auf einmal. Allerdings nur verteilt über die beiden frühen Slots. Ein Sunday Night Game gab es nicht. Im Mai wissen wir mehr. Dann wird voraussichtlich der NFL-Spielplan 2023 veröffentlicht.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

So seht ihr die CFL in Deutschland – komplett kostenlos!

So gibt es Tickets für die NFL in München 2024

3 Antworten

  1. Anmerkung zu Silvester 2017: Ursprünglich war ein Sunday Night Game in Woche 17 geplant, aber da sich keine einzelne Partie dafür anbot. Daher verzichtete NBC auf das Spiel.

    Dieses Jahr ist am 31. Dezember die vorletzte Woche der regulären Saison und daher wird es am Sonntag vermutlich in den frühen Slots zehn Partien geben, dazu eben TNF, SNF und MNF sowie drei Partien am Samstag.

Schreibe einen Kommentar