BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Die NFL wechselt zu RTL

Wow – das ist mal eine Kracher-Meldung. Die NFL wird künftig bei RTL zu sehen sein und nicht mehr bei ran Football auf ProSieben MAXX. Die Liga hat heute die Details des neuen Fernseh-Deals bekannt gegeben und rüttelt damit die Football-Welt in Deutschland enorm auf. Das Gute für uns Fans: Es gibt noch mehr Football live zu sehen. Denn auch DAZN bleibt am Ball und baut das NFL-Angebot sogar noch weiter aus. Alles gilt ab der Saison 2023. Damit niemand die Übersicht verliert, zeige ich euch hier alle Details aus dem neuen TV-Vertrag. Und dann geht es noch um Personalfragen: Die NFL wechselt zu RTL – und wer kommentiert das?

Die NFL wechselt zu RTL - Titel

Ein Bild aus anderen Zeiten. Im November 2019 war ich bei ran Football einen Abend Gast im Studio. Das Team hat ohne Zweifel für diesen Football-Hype in Deutschland gesorgt, in dem wir uns gerade befinden. Die Saison 2022 werden Coach Esume, Icke, Jan Stecker, Carsten Spengemann und Co. noch gebührend abfeiern. Da bin ich mir sicher. Nach dem Super Bowl im Februar 2023 gehen im ran-Studio vorerst die Football-Lichter aus – nach etwas mehr als 10 Jahren Erfolgsgeschichte. Ab der Saison 2023 übernimmt nun also RTL die NFL. “RTL hat bereits in der Vergangenheit Sportarten groß gemacht und mit neuen, innovativen Ansätzen positioniert”, sagt NFL Deutschland-Chef Alexander Steinforth. Recht hat er. RTL hat z.B. die Formel 1, Boxen oder auch Skispringen groß gemacht.

So will RTL die NFL zeigen

Die RTL-Gruppe wird die NFL auf RTL, Nitro und über den hauseigenen Streaming-Dienst RTL+. Der Vertrag läuft über 5 Jahre. Die Aufteilung der Spiele sieht wie folgt aus

  • Pro regulärer Spielwoche bis zu 3 Live-Spiele
  • 2 exklusive Live-Spiele pro Woche bei RTL oder Nitro – eins um 19 Uhr und eins nach 22 Uhr
  • 1 exklusives Live-Spiel pro Woche bei RTL+
  • Die Deutschland-Spiele, London-Games, Playoffs und der Super Bowl laufen beim großen RTL
  • Es soll mehrere andere NFL-Formate geben, die unter der Woche laufen
  • Es sind NFL-Formate für Kinder geplant
  • RTL hat sich auch die Audio-Rechte an der NFL gesichert

In der Pressemitteilung sind die “2 exklusiven Spiele pro Woche” als “Sonntagnachmittagspiele” bezeichnet. Das ist etwas irreführend. Mittlerweile hat mir aber NFL Deutschland-Chef Alexander Steinforth bestätigt, dass damit sowohl der 19 Uhr Slot und der 22 Uhr Slot gemeint ist – also aus US-Sicht am Nachmittag. Heißt also: Bei RTL oder Nitro werden in der Regel pro Sonntag jeweils 2 Spiele nacheinander laufen. So wie bisher auch – mit dem ersten Kickoff um 19 Uhr und den zweiten um 22.25 Uhr. Das hatte ich hier im Artikel anfangs anders formuliert und mittlerweile korrigiert.

BeimFootball aus Instagram

Die NFL wechselt zu RTL – aber DAZN bleibt auch weiter dabei. Der Streaming-Dienst ist schon seit Sendestart Partner der NFL. Ob der Vertrag mit DAZN ebenfalls über 5 Jahre läuft, geht aus den Pressemitteilungen nicht hervor. DAZN-Chefin Alice Mascia wird mit den Worten zitiert: “Deshalb freue ich mich sehr, dass wir […] noch viele Jahre die NFL präsentieren können.” DAZN wird sogar den Großteil der NFL ab 2023 zeigen.

So will DAZN die NFL zeigen

Weiterhin werden alle Night Games live gezeigt. Also Thursday Night Football, Sunday Night Football und Monday Night Football. Außerdem gibt es weiterhin die NFL RedZone mit Scott Hanson live zu sehen. Auch die deutsche Konferenz, die NFL ENDZN, bleibt Teil des TV-Vertrags mit der NFL. Jetzt kommen die Neuerungen:

  • DAZN zeigt mindestens 5 Live-Spiele pro Wochenende
  • 1 exklusives Live-Spiel im 19 Uhr-Slot
  • 1 exklusives Live-Spiel im 22 Uhr-Slot
  • Die Deutschland-Spiele, London-Games, Spiele an Thanksgiving, die Playoffs und der Super Bowl laufen auch bei DAZN
  • Der Season Opener wird künftig bei DAZN zu sehen sein
  • Das NFL Network bleibt Teil des Angebots

Der neue TV-Vertrag verspricht 30% mehr Football für die Fans in Deutschland. So steht es in der Pressemitteilung der NFL. Insgesamt kommen wir damit auf über 170 Spiele, die live gezeigt werden. Bei rund 270 insgesamt einen ziemlich stolze Zahl!

Es bleiben noch einige Fragen offen…

Dieser neue TV-Vertrag gilt ab der Saison 2023. In der jetzt startenden Spielzeit bleibt noch mal alles wie gehabt. Aber hinter den Kulissen dürfte viel passieren. Da sind viele Fragen zu beantworten: Wer kommentiert die NFL bei RTL? Werden bekannte Stimmen und Gesichter von ran Football den Anbieter wechseln? Das ist in der Vergangenheit eigentlich immer passiert, wenn es einen neuen Sender gab. Bei Social Media wird schon eine Comeback von Frank Buschmann heraufbeschworen. Was passiert mit Icke und Coach Esume? Und eine ganz große Frage zu dem TV-Deal ist auch noch offen: Was hat RTL für all das gezahlt? Ich bleibe für euch dran und werde schon bald die passenden Interviews hier im Blog haben!

Hinweis in eigener Sache: Ich bin Teil der DAZN-Crew für die NFL ENDZN. Ich bin dort freier Mitarbeiter und in keinerlei Entscheidungen rund um den TV-Deal involviert.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

So funktioniert der ELF Game Pass

11 Highlights aus dem NFL Spielplan 2024

15 Antworten

  1. bis 2026 bleibt die NFL bei Dazn das hatte oben im artikel noch gefehlt.

    Ansonsten kann ich nur hoffen es passiert nicht das selbe mit der NFL wie mit der Bundesliga das es verstreut ist und man überall ein abo brauch.
    Vielleicht überrascht RTL auch und wird mit nem Deal zum Produzenten von allen deutschen NFL Inhalten sodass der NFL Gamepass von RTL mit inhalten versehen wird.
    Weil das kann DAZN nicht liefern dafür ist RTL als viel größer Medienkonzern besser.
    Und wenn es dann auch noch unter der Woche Sendungen zum NFL geschehen gibt wäre das doch Super.
    Aber das wird sehr wahrscheinlich nie passieren denn RTL will bestimmt sein eigenes Ding machen genauso wie die NFL mit ihrem Gamepass.

  2. Ich betrachte diese Situation sehr kritisch. Meiner Meinung nach wird es sich damit entscheiden, ob das Team von Ran mit zu RTL wechselt, Wegen den Jungs hab ich mir bei RAN Spiele angeschaut, es war einfach sehr unterhaltsam. Sollte das nicht der Fall sein werde ich definitiv die Spiele mit meinem Gamepass schauen und RTL kann machen was es will. Ich glaube es geht auch anderen so.
    Den von RAN aufgebauten Erfolg im deutschen Fernsehen kann man auch ganz flott gegen die Wand fahren…

  3. Hallo zusammen!
    Gerade diese Thematik mit dem frühen Slot ist tatsächlich einigermaßen unklar. Wenn mehr Spiele angekündigt werden und effektiv alle 3 Spiele im frühen Slot sind, dann hat der normale Fan weniger Inhalte im TV. Ich kann ja nur ein Spiel schauen ( Second Screen mal ausgenommen). Das ist ja gefühlt ein Rückschritt. Auch wenn die Auswahl größer ist… Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Gerade die späten Spiele haben für mich oftmals einen besonderen Reiz…

  4. Wie schaut es mit Amazon Prime aus? Die haben doch auch Football Rechte erworben?
    Des weiteren sehe ich es kommen das RTL div. Spielpässe oder gar den wichtigsten Touchdown Pass verpasst weil Sie immer noch gierig Werbung schalten (war ja bei der Formel 1 nicht anders).
    Zudem stellt sich die Frage, wird man die Live Spiele kostenlos verfolgen können wie bei Ran.de oder ist man dann wortwörtlich gezwungen/genötigt RTL+ Abo abzuschließen (wo ich glaube das dieses keine 4,99 oder 9,99 Euro kosten sondern nach oben gesetzt wird).

    1. Amazon Prime hat in den USA die Exklusiv-Rechte an TNF. Das hat auf Deutschland keine Auswirkungen.

      Ich finde es schwierig jetzt schon die RTL-Übertragungen zu kritisieren. Auch wenn bei der Formel 1 möglicherweise etwas nicht gut lief, heißt das nicht, dass es immer so passiert.

      RTL+ wird definitiv etwas kosten, ja.

      1. Das war mir klar gewesen das RTL+ was kosten wird (was aber gegenüber Ran schon eine immense Veränderung sein wird).
        Ob das alle jetzigen Zuseher da mitmachen werden (vage ich zu bezweifeln an erst recht bei dieser Inflation Geschichte).
        Auch glaub ich kaum das die jetzigen RTL+ Preise bleiben werden, man sah es ja bei SKY oder DAZN wurde alles angehoben.

  5. Mal schauen wie lang es dauert bis die Spiel auf den bezahlkanälen verschwinden.
    Aber ich hoffe der Coach und alle anderen bleiben weil ohne den alten team dürfte es nicht so interessant und lustig werden.

  6. In der Pressemitteilung steht “Sonntagnachmittagspiele” 19.00-Uhr-Spiele = 13.00-Uhr-Spiele Eastern Time; 22.25-Uhr-Spiele = 16.25-Uhr-Spiele Eastern Time. Das sind für mich beides Nachmittagsspiele. Im Gegensatz dazu die Nachtspiele die gg. 20.20 Eastern Time beginnen.
    Damit würden sie ja den 22.25-Uhr-Slot aufgeben, der dann zwar von DAZN genutzt wird. Dafür hat man dann statt bisher ein Spiel zwei Spiele um 19.00 Uhr = nur noch halb soviele Zuschauer.
    Ich könnte mir eher vorstellen, dass das bisherige Streaming-Spiel in Zukunft bei Nitro läuft.

      1. Ich habe nochmal auf den Pressetext geschaut. Bei RTL gibt es zwei Live-Spiele, bei RTL oder Nitro. Und ein drittes Live-Spiel bei RTL+. Dazu kommt noch ein weiteres im Free-TV. Da dieses weder exklusiv noch Live ist, könnte es ein Relive eine 19.00 Uhr-Spiels ab 22.25 Uhr sein. Oder als Relive zu einer anderen Zeit. Z.B. TNG ab 16.00 Uhr am Sonntag. Man muss beachten, dass jetzt auch DAZN zwei exklusive Live-Spiele am Sonntag hat. So wie bisher, dass das Ran.de-Spiel bei DAZN lief wird es nicht mehr geben. Was ändert sich nun wahrscheinlich? Es wird die kostenfreie Ausweichmöglichkeit aufs ran.de-Spiel nicht mehr geben. Dafür ein weiteres Spiel im Relive. Dazu drei Sonntags-Live-Spiele im Pay-TV

Schreibe einen Kommentar