BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Global Markets Program: NFL vergibt neue Marketingrechte für Deutschland

Die NFL wird noch sichtbarer in Deutschland. Die Liga hat weitere Marketingrechte an Teams vergeben, damit diese bei uns werben, promoten und Events abhalten können. Bis jetzt gab es 5 Home Marketing Area Teams. Mittlerweile spricht man allerdings vom “Global Markets Program“. Die Kansas City Chiefs, New England Patriots, Carolina Panthers, Tampa Bay Buccaneers und die Atlanta Falcons waren schon im Programm dabei. Jetzt kommen 5 weitere Teams für Deutschland dazu. Auch in anderen Ländern tut sich einiges.

Colts vs. Patriots in Frankfurt - Titel
Quelle Aaron Cummins

Gleich 5 neue Teams werden Teil des Global Markets Program in Deutschland. Das hat die NFL heute nach einer Sitzung des International Committee bekanntgegeben. Es sind die …

Gleich mehrere Teams sind komplett neu im Global Markets Program dabei – hatten also noch keine Rechte für ein anderes Land. Das sind die Lions, Colts, Giants und außerdem noch die Cleveland Browns, die künftig in Nigeria auftreten dürfen.

BeimFootball aus Instagram

Die NFL hat außerdem noch 5 komplett neue Märkte in das Global Markets Program aufgenommen. Da geht es nach Südamerika, Asien und Afrika.

Insgesamt gehören jetzt also schon 19 Länder zum Programm – 25 der 32 NFL-Teams haben sich die Marketingrechte für eins oder sogar mehrere Länder gesichert. Ganz vorn dabei sind die Dolphins mit 6 Ländern. Mexiko und Deutschland sind die Länder, die die meisten Teams “abbekommen” haben – nämlich jeweils 10. Wie das Programm genau funktioniert, haben wir von beimfootball mit Romy Klaus besprochen. Sie ist bei der NFL Deutschland für das Global Markets Program zuständig. Den Artikel gibt es HIER. Und das hier ist die komplette Liste aller Teams und Länder:

  • Deutschland
    Atlanta Falcons, Carolina Panthers, Detroit Lions, Indianapolis Colts, Kansas City Chiefs, New England Patriots, New York Giant, Pittsburgh Steelers, Seattle Seahawks, Tampa Bay Buccaneers
  • Österreich
    Detroit Lions, Indianapolis Colts, Kansas City Chiefs, New England Patriots, Seattle Seahawks, Tampa Bay Buccaneers
  • Schweiz
    Detroit Lions, Kansas City Chiefs, New England Patriots, Seattle Seahawks, Tampa Bay Buccaneers
  • Argentinien
    Miami Dolphins
  • Australien
    Los Angeles Rams, Philadelphia Eagles
  • Brasilien
    Miami Dolphins, New England Patriots, Miami Dolphins
  • Frankreich
    New Orleans Saints
  • Ghana
    Philadelphia Eagles
  • Irland
    Jacksonville Jaguars, New York Jets, Pittsburgh Steelers
  • Japan
    Los Angeles Rams
  • Kanada
    Detroit Lions, Minnesota Vikings, Seattle Seahawks China Los Angeles Rams
  • Kolumbien
    Miami Dolphins
  • Mexiko
    Arizona Cardinals, Dallas Cowboys, Denver Broncos, Houston Texans, Kansas City Chiefs, Las Vegas Raiders, Los Angeles Rams, Miami Dolphins, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
  • Neuseeland
    Los Angeles Rams, Philadelphia Eagles
  • Nigeria
    Cleveland Browns
  • Spanien
    Chicago Bears, Miami Dolphins
  • Südkorea
    Los Angeles Rams
  • Vereinigtes Königreich
    Chicago Bears, Jacksonville Jaguars, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New York Jets, San Francisco 49ers

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

NFL Deutschland baut Flag Football Programm aus

7 NFL-Rekorde, auf die kein Team stolz ist

Schreibe einen Kommentar