Zahlen und Fakten der Saison

Die NFL besteht gefühlt zu mindestens 87% aus Statistiken. Jede noch so kleine Bewegung wird in den Datenbanken der Liga erfasst. Zum Abschluss der Regular Season 2020 habe ich für euch einige der wichtigsten Zahlen und Fakten herausgesucht – zum Lesen und Staunen. Oder zum Auswendiglernen, um damit beim gemeinsamen Football-Gucken (unter Einhaltung aller Corona-Regeln!) zu prahlen! Nehmt auch Bleistift und Papier – es geht los!

Die Redskin Rule - Flagge
Photo by Ben White on Unsplash

Die Zahlen und Fakten zur Regular Season, die die NFL offiziell herausgegeben hat, ziehen sich über 29 Din-A4 Seiten! Jeder Fan hat sicher schon mitbekommen, dass diese Saison die mit den meisten Punkten und Touchdowns in der über 100-jährigen Geschichte der Liga war. Trotzdem – oder gerade deswegen – waren auch viele Spiele sehr knapp. Bei 179 von 256 Begegnungen in der Regular Season war das Ergebnis des Siegers im 4. Quarter gerade mal ein Score höher als beim Unterlegenen!

Zahlen und Fakten der Saison

Im Schnitt fielen 49,6 Punkte pro Spiel – so viele gab es seit 1970 nicht mehr! Gleich 5 Teams haben im Schnitt mehr als 30 Punkte pro Spiel gemacht: Die Green Bay Packers, Buffalo Bills, Tampa Bay Buccaneers, Tennessee Titans und New Orleans Saints.

Zahlen und Fakten für die Spieler

Gleich 12 Quarterbacks haben mehr als 4.000 Yards erworfenDeshaun Watson von den Houston Texans hat mit 4.823 Yards dabei die Bestmarke aufgestellt. Insgesamt 10 Quarterbacks haben mindestens 30 Touchdowns geworfen3 von ihnen kommen sogar auf über 40. Diese Helden sind Aaron Rodgers, Russel Wilson und Tom Brady. Traumwerte lieferten auch andere Mannschaftsteile: 9 Spieler haben 1.100 Yards oder mehr erlaufen. Derrick Henry von den Titans sticht mit 2.027 Yards heraus – ist damit aber nur der fünftbeste aller Zeiten!

Banner - Twitter

Bei den Receivern sind es 18 Spieler, die 1.000 Yards oder mehr verbucht haben – 7 schafften sogar über 1.300 Yards. Stefon Diggs von den Bills ist mit 1.535 der Primus – bei 127 Catches. In der Defense haben es 10 Spieler auf mindestens 10 Sacks gebracht. T.J. Watt von den Pittsburgh Steelers führt diese Liste sogar mit 15 an. Außerdem holten 6 Spieler mindestens 5 Interceptions. Rekordhalter ist hier Xavien Howard von den Miami Dolphins mit 10 Interceptions.

Einige Team-Rekorde und Besonderheiten

Die Baltimore Ravens haben zum dritten Mal in Folge einen 11:5 Rekord eingefahren. Die Buffalo Bills führen die Liga bei 3rd Down Conversions an – und schaffen hier fast 50%! Die Green Bay Packers machen die meisten Punkte pro Spiel – 31,8. Die Kansas City Chiefs führen die Offensiven der Liga an – mit 415,8 Yards pro Spiel. Die Los Angeles Rams lassen die wenigstens Punkte pro Spiel zu – 18,5 – und auch die wenigstens Yards – 281,9. Die Steelers haben nur 14 Sacks zugelassen.

Und ganz zum Beschluss noch eine 100: Die NFL macht zu 100% Spaß!!