NFL Football ABC – M

Es ist Halbzeit im NFL Football ABC – mit M geht es weiter – der 13. Buchstabe im Alphabet. Wenn das kein Glück bringt? Wie jeden Dienstag erkläre ich hier die wichtigsten Football-Begriffe – streng nach NFL Rulebook. Jede Woche ein neuer Buchstabe. Dieses Mal geht es um Man Coverage, den Man in Motion und um Muff!

NFL Football ABC

Man Coverage

Die klassische Manndeckung. Es wird also ein Defensive-Spieler explizit darauf angesetzt einen Spieler der Offensive zu stoppen, bzw. ihn daran zu hindern, dass er einen Ball fängt oder ihn weit trägt.

Man in Motion

Der einzige Spieler der Offensive, der sich nach der Aufstellung an der Line of Scrimmage und unmittelbar vor dem Snap bewegen darf. Dazu läuft dieser Spieler meistens parallel zur Aufstellung an eine andere Stelle, um so bei der Defensive für Verwirrung zu sorgen. Meistens übernimmt ein Wide Receiver dieses Manöver. Es kann aber sogar der Quarterback zum Man in Motion werden.

Banner - Twitter

Muff

Wenn nach einem Kick oder Punt die empfangende Mannschaft den Ball nicht fangen kann aber ihn berührt, spricht man von einem Muff. Der Ball ist in diesem Moment frei und kann von beiden Mannschaften aufgenommen werden.

NFL Football ABC – M
NFL Football ABC – L
NFL Football ABC – K
NFL Football ABC – J
NFL Football ABC – I
NFL Football ABC – H
NFL Football ABC – A / B / C / D / E / F / G

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen