Neue NFL Stadien – endlich mit Fans

Zum Start in die Saison 2020 sollte es gleich zwei neue NFL Stadien zu bewundern geben, mit tausenden Fans, bester Stimmung und viel Technik-Schnickschnack. Dann kam Corona. So mussten die Los Angeles Rams und die Los Angeles Chargers erst mal ohne Fans im neuen SoFi Stadium spielen. Gleiches galt für die Las Vegas Raiders und ihrem neuen Allegiant Stadium. Corona ist zwar immer noch da, aber die Teams dürfen wohl in der Saison 2021 endlich vor voller Hütte spielen. Was die beiden neuen Arenen zu bieten haben, Rekorde und Superlativen – das alles gibt es hier.

Neue NFL Stadien - Las Vegas
Quelle: WWE

So sieht es aus – das Zuhause das Las Vegas Raiders. Protzige Bauten sind in der Stadt „normal“. Aber diese Arena setzt doch noch mal neue Maßstäbe. Das Allegiant (spricht sich: A-li-chent) Stadium hat etwa 1,8 Milliarden Dollar gekostet! Zum Vergleich: Die Allianz Arena würde es für das Geld 4 Mal geben! Was mich als Berliner wundert: Baustart war im November 2017 und nicht mal 3 Jahre später war das Stadion fertig. 65.000 Plätze gibt es für NFL-Spiele – mit der Möglichkeit die Kapazität auf 72.000 zu erweitern. Das erste Spiel der Raiders fand hier am 21. September 2020 statt – ein Monday Night Game gegen die New Orleans Saints, das mit 34:24 gewonnen wurde. Aber niemand saß auf der Tribüne.

SummerSlam der WWE

Wegen der Corona-Pandemie gab es seit der Eröffnung des Allegiant Stadiums bisher nur sehr wenige andere Events und kaum welche mit Zuschauern. Das erste Konzert in der Arena gab Country Megastar Garth Brooks – erst im Juli 2021. Am 1. August fand hier das Finale im Fußball Gold Cup zwischen den USA und Mexiko statt (1:0 n.V.). Bevor die Raiders ihre Regular Season hoffentlich vor voller Hütte spielen, kommt noch die WWE. Viele Football-Fans hatten ja immer schon einen leichten Hang zum Wrestling. Einige Wrestler haben einen NFL-Hintergrund. Beim SummerSlam 2021 wird z.B. Roman Reigns seinen Universal Titel gegen John Cena aufs Spiel setzen. Roman Reigns hatte es vor einiger Zeit mal als Tackle bei den Minnesota Vikings und Jacksonville Jaguars probiert. John Cena dürfte jedem US-Sportfan ein Begriff sein.

Neue NFL Stadien - SummerSlam
Quelle: WWE

Auch Bill Goldberg tritt beim SummerSlam an – er hatte sein NFL-Glück bei den Los Angeles Rams und Atlanta Falcons probiert. Die WWE erwartet auch ein volles Allegiant Stadium. Wer sich die Show in der Nacht vom 21. auf 22. August 2021 auf dem WWE Network anguckt, kann also schon mal einen Eindruck gewinnen, wie es in der NFL-Saison aussehen könnte. Vielleicht noch ein paar Fakten zum „Death Star“, wie das Allegiant Stadiun auch genannt wird: Es hat die „größte Tür der Stadt“ – 65×25 Meter groß, durch die man auf den berühmten Las Vegas Strip gucken kann. Die Anlage erstreckt sich über 10 Stockwerke und hat nur knapp 2.800 Parkplätze in der Nähe. Namensgeber ist Allegiant Air – ein Billigflieger aus Las Vegas.

Banner - Instagram

Einige Kilometer westlich von Las Vegas liegt Los Angeles und das SoFi Stadium. Hier war die Eröffnung auch im Sommer 2020 – wegen Corona gab es aber natürlich keine großen Events mit vielen Zuschauern. Das erste NFL-Spiel fand am 13. September 2020 statt. Die Rams schlugen die Dallas Cowboys mit 20:17 und niemand saß auf der Tribüne. An der Arena im Stadtteil Inglewood wurde knapp 4 Jahre gearbeitet, die Baukosten liegen bei astronomischen fast 5 Milliarden Dollar am gesamten Komplex. Passend dazu ist das SoFi Stadium nach einem Finanzdienstleister benannt.

Oculus schwebt über allen Dingen

Die Rams und Chargers werden in ihrem neuen Stadion vor bis zu 80.000 Zuschauern spielen können. Das Dach des SoFi Stadiums ist aus 300 Paneelen zusammengesetzt, auf die Bilder projiziert werden können. Eine 110×50 Meter große 4K-Videoleinwand schwebt über dem Feld – genannt „Oculus“. Auch der Super Bowl der Saison 2021 wird in Los Angeles stattfinden (ich habe meinen Reise dahin schon gebucht!). Und der Blick geht sogar noch weiter in die Zukunft. Das SoFi Stadium wird auch Spielort der Fußball WM 2026 und der Olympischen Spiele 2028. Ich habe oben schon Wrestling erwähnt: WrestleMania 39 im April 2023 kommt auch nach Inglewood.

Das sind sie – neue NFL Stadien für die Saison 2021. Höchstwahrscheinlich auch endlich mit Zuschauern, sofern es die Corona-Pandemie zulässt. Ich bin gespannt!