Neue NFL Stadien

Bis zum Start der NFL-Saison 2020 ist es noch lang – die Vorfreude in Los Angeles und Las Vegas dürfte allerdings jetzt schon enorm sein. Beide Städte bekommen neue NFL Stadien. Die Las Vegas Raiders sind komplett neu in der Stadt und beziehen das Allegiant Stadium. Die Rams und die Chargers ziehen in Los Angeles in das SoFi Stadium. Was die beiden neuen Arenen zu bieten haben, Rekorde, Superlativen und natürlich erste Bilder – das alles gibt es hier.

Neue NFL Stadien - Las Vegas
Quelle: raiders.com

So sieht es aus – das Zuhause das Las Vegas Raiders. Das ist ein Screenshot der Livecam für die Baustelle. Protzige Bauten sind in der Stadt „normal“. Aber diese Arena setzt doch noch mal neue Maßstäbe. Das Allegiant Stadium hat umgerechnet über 1,6 Milliarden Euro gekostet! Zum Vergleich: Die Allianz Arena würde es für das Geld 4 Mal geben! Was mich als Berliner wundert: Baustart war erst im November 2017 und nicht mal 3 Jahre später soll die Eröffnung sein. 65.000 Plätze soll es für NFL-Spiele geben – mit der Möglichkeit die Kapazität auf 72.000 zu erweitern. Noch eine Überraschung: Der Strom für das Stadion soll komplett aus erneuerbaren Energien kommen!

Messi und Kroos zur Eröffnung?

Schon im Juli 2020 soll das Allegiant Stadium eröffnet werden. Wie die Washington Post berichtet, könnte es zum Start in diesem Sommer ein Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona geben. Nette Idee ein Football-Stadion mit einem Fußball-Spiel zu eröffnen. Aber in einer Stadt wie Las Vegas sind genügend internationale Touristen, die sich dieses Highlight sicher gönnen würden. Ab September sind dann hier die Oakland Raiders zu Hause. Die begleiten den Einzug ins neue Stadion mit einer launigen YouTube-Serie. Auch die lokalen TV-Sender überbieten sich gerade mit Berichten über das Allegiant Stadium:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Vielleicht noch ein paar Fakten zum neuen Zuhause der Raiders: Das Allegiant Stadium hat die „größte Tür der Stadt“ – 65×25 Meter groß, durch die man auf den berühmten Las Vegas Strip gucken kann. Die Anlage erstreckt sich über 10 Stockwerke und hat nur knapp 2.800 Parkplätze in der Nähe. Nicht viel für US-Verhältnisse und auch wenig Platz für Tailgaiting. Viele Hardcore Fans aus Oakland werden auch sicher nicht „mal eben rüber zum Spiel kommen“. Die Fahrt geht über 890 km und dauert locker 9 Stunden. Die frühen Sonntags-Spiele finden in Las Vegas um 10 Uhr Ortszeit statt. Da müsste man früh losfahren! Oder einen Billigflieger nehmen: Allegiant Air ist der Namesgeber des Stadions

In der selben Zeitzone wie Las Vegas liegt Los Angeles und das SoFi Stadium. Hier ist die Eröffnung für den 25. Juli 2020 geplant – also fast zeitgleich zu den Raiders. Die LA Chargers und die LA Rams verlassen ihre alten Arenen, um in Inglewood das wahrscheinlich modernste Stadion aktuell zu beziehen. Lange hat die Stadt darauf gewartet, der Bau hat sich (berlin-like) verzögert, sogar der Super Bowl musste um ein Jahr nach hinten verschoben werden. Nach knapp 4 Jahren Bauzeit und 4,6 Milliarden Dollar Baukosten beginnt in Los Angeles eine neue Zeitrechnung: SoFi Stadium – benannt nach einem Finanzdienstleister.

Oculus schwebt über allen Dingen

Die Rams und Chargers werden in ihrem neuen Stadion vor bis zu 80.000 Zuschauern spielen können. Für den Super Bowl LVI kann die Kapazität erweitert werden auf bis zu 100.000. Wenn es um neue NFL Stadien geht, dann geht es auch um neue Technik: Das Dach ist aus 300 Paneelen zusammengesetzt, auf die Bilder projiziert werden können Eine 110×50 Meter große 4K-Videoleinwand schwebt über dem Feld – genannt „Oculus“. Eigentlich ist alles größer als in anderen NFL-Stadien. Der ganze Komplex rund ums Stadion soll ein Entertainment-Stadtteil werden. Davon kann Los Angeles nicht genug bekommen. Auch für das SoFi Stadium gibt es eine Livecam.

Neue NFL Stadien - LA
Quelle: sofistadium.com

Für mich sieht das noch nach viel Arbeit aus. Aber noch ist Zeit. Nach der Eröffnung im Juli 2020 und den ersten NFL-Spielen im SoFi Stadium sind schon allerhand andere Events in der Arena geplant: Wrestlemania 37 im Frühjahr 2021, Super Bowl LIV im Februar 2022, das National Championship Game im College Football im Januar 2023, die Fußball WM 2026 ist hier zu Gast und auch die Olympischen Spiele 2028 sollen hier eröffnet werden. Ganz nebenbei zieht auch das NFL Network auf das Gelände und Scott Hanson verkündet dann bald von hier die „7 Hours of commercial free football“ in der NFL RedZone.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Das sind sie – neue NFL Stadien für die Saison 2020. Wenn auch der Inhalt stimmt, dann begibt sich die NFL auf ein neues Level des Entertainments. Welche Arena gefällt euch am besten? Das SoFi Stadium in Los Angeles oder das Allegiant Stadium in Las Vegas? Diskutiert gerne auf der BeimFootball Facebook-Seite oder in der Facebook-Gruppe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen