Alina Thielking im Interview

Die Stimmen der NFL-Übertragungen bei DAZN kennen wir alle: Günter Zapf, Martin Pfanner, Jo Ullrich, Andreas Renner, Adrian Franke oder Florian Berrenberg. Sie alle waren auch schon mal hier im Blog im Interview – und: Sie alle haben eine Chefin. Alina Thielking heißt die Macherin hinter den Kulissen der NFL-Übertragungen bei DAZN. Wie sie die Saison 2021 plant, wie die Kommentatoren eingesetzt werden und ein Aufruf an alle, die gerne mal bei DAZN arbeiten wollen – darüber habe ich mit Alina gesprochen. Hört und seht selbst.

Alina Thielking von DAZN
Quelle: DAZN

Alina Thielking ist seit etwas mehr als 4 Jahren bei DAZN beschäftigt. Davor war sie auch beim Radio – kein Wunder, dass wir uns so gut verstehen. „Producer Multi Sports“ steht auf Alinas Visitenkarte. Der Weg dahin war – wie so oft in der Medienbranche – voller Zufälle:

Alina kümmert sich bei DAZN neben der NFL auch um Baseball und Feldhockey. Jetzt im Sommer sind zwar viele Sportarten in der Pause – die Arbeit macht aber keine Pause. Alina nimmt u.a. schon rechtzeitig vor der neuen Football-Saison Kontakt mit ihrem Team auf: Sind noch alle Kommentatoren dabei? Wie sieht es mit der Verfügbarkeit der Experten aus? Daraus wird dann rechtzeitig ein Einsatzplan gebaut. Und so gehts:

Ein großes Ärgernis bei den DAZN-Übertragungen war in der vergangenen Saison die „Düdelmusik“. Ein NFL-Spiel besteht nun mal aus vielen, vielen Werbeinseln. DAZN zeigt bekanntlich wenig Werbung – muss aber natürlich die Pausen füllen. Die Infotafeln und die Musik dazu brachte viele Zuschauer an den Rand des Wahnsinns – bzw. zu einem Abo des NFL Game Pass. Hier verspricht Alina Besserung:

Weniger „Düdelmusik“ in den Pausen – das kann Alina Thielking für die NFL-Saison 2021 schon versprechen. Und vielleicht hören wir auch bald ganz neue Stimmen im Programm von DAZN? Der Sender aus Ismaning bei München könnte neues Personal gebrauchen, hat Alina angedeutet. Besonders würde sie sich auch über mehr weibliche Kolleginnen freuen:

Das sind doch gute Aussicht für die neue NFL-Saison bei DAZN. Weniger Düdelmusik und vielleicht eine Frau am Mikrofon? Wer sich hier angesprochen fühlt, einfach mir eine E-Mail schicken – ich vermittel euch gerne weiter an Alina Thielking – die Chefin der NFL-Übertragungen.

Übrigens: Wie es hinter den Kulissen von DAZN aussieht, könnt ihr hier im Blog natürlich auch ansehen. Vor einiger Zeit durfte ich mal eine Nacht bei den NFL-Übertragungen dabei sein. Auf meinem YouTube Kanal gibt es außerdem noch 2 weitere Videos von Alina – u.a. über ein NFL-Spiel in Deutschland. Da lohnt also auch noch ein Klick.