BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

NFL Watch Party in Berlin

Sonntagabend, 19 Uhr in Deutschland. Footballfans sitzen zu Hause vor dem Fernseher und verfolgen die NFL. Entweder bei ran Football, in der NFL ENDZN, in der NFL RedZone, über den NFL Game Pass oder über den Game Pass auf Deutsch. Es gibt viele Wege sich zu Hause einen schönen Footballabend zu machen. Aber es geht noch besser! Football gucken mit anderen Fans, mit Essen und Trinken am Tisch und bester Stimmung. Das habe ich am vergangenen Spieltag bei einer NFL Watch Party in Berlin erlebt und die Macher haben Großes vor!

NFL Watch Party - German Riot

Gleich 4 deutsche Football-Fanclubs hatten in die Wilma Sportsbar in Berlin-Wilmersdorf eingeladen. Das ist zufällig nur 10 Minuten Fußweg von meiner Wohnung entfernt, also habe ich mir das alles angeschaut. Die Sportsbar kannte ich noch gar nicht von innen. Ich bin 1000 Mal daran vorbei gejoggt, weil sie an meiner Laufstrecke liegt. Aber es war gut aufgefahren. 6 große Fernseher in allen Ecken des Lokals. Auf jedem konnte ein anderes Spiel über den NFL Game Pass gezeigt werden und davor saßen jeweils die 4 Fanclubs versammelt, um “ihr” Spiel zu verfolgen.

NFL Watch Party unter 2G Plus Regeln!

Um an dieser Stelle gleich die berechtigte Sorge zu nehmen: Die gesamte NFL Watch Party fand unter 2G Plus Regeln statt. Also jeder war geimpft oder genesen und musste vor dem Abend zusätzlich einen Corona-Test machen. Das wurde auch sehr genau und gewissenhaft kontrolliert. Nur so konnten an diesem Abend rund 50 Leute in die Sportsbar. Einer der Organisatoren ist Alesantoz vom “Atlanta Falcons Germany” Fanclub:

Alesantoz hat es schon gesagt – zusammen mit dem “German Riot” wird versucht diese NFL Watch Party anzuschieben. German Riot ist der offizielle deutsche Fanclub der Carolina Panthers – vertreten durch Martin, der mich auch zu dem Abend eingeladen hatte. Wie er sagt ist es übrigens egal welches Team ihr gerne seht. Man will versuchen so viele Fans wie möglich an einen Tisch zu bekommen und auch so viele Spiele wie möglich zu zeigen:

Platz ist auf jeden Fall genug in der Bar und die Stimmung war auch den ganzen Abend echt super. Es werden ja gerne Vergleiche zum Fußball gezogen. Da habe ich schon vor Jahren aufgehört in der Kneipe Spiele zu gucken. Viel zu oft habe ich eine aggressive Grundstimmung erlebt oder auch Fangruppen, die sich nicht mögen. Das ist beim Football generell anders. Auch wenn es “Abneigungen” zwischen manchen Teams gibt. Die Fans sitzen immer friedlich nebeneinander. So auch an diesem Abend. Das gefällt auch Tobi, der für die “Miami Dolfans Germany” am Start war.

Auch wenn dieses Event in Berlin stattfindet, es kommen regelmäßig Fans aus ganz Deutschland vorbei. Sogar aus Stuttgart kommen sie extra angereist, um nicht alleine Football gucken zu müssen. Die Gang Green Germany – wurde schon angesprochen. Das ist der deutsche Fanclub der New York Jets. Einer von ihnen ist Malte, der auch nicht mal eben zu Fuß zur NFL Watch Party kommen konnte, so wie ich. Seine Leute sind das Reisen gewöhnt:

Für den neutralen Fan ist es ganz witzig an so einem Abend mitten im Raum zu sitzen. Dann kann man sich in alle Richtungen drehen und sieht immer ein anderes Spiel. Der Ton lief übrigens nur sehr leise, sonst würde man vielleicht doch etwas überreizt werden. Sobald ein Touchdown in der Luft liegt, geht der Lautstärkepegel dann aber zurecht nach oben.

Aktuell ist es so, dass nur Spiele aus dem frühen Slot gezeigt werden – also die um 19 Uhr. Später in der Saison, je nach Corona-Lage, Zuspruch und Möglichkeiten, könnten aber auch mal spätere Spiele, z.B. in den Playoffs, gezeigt werden. Eine Super Bowl Party ist selbstverständlich auch in Planung. Ich finde es großartig, dass sich so viele Fans auch auf diese Weise dafür stark machen, dass unser Lieblingssport noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Solche Events sprechen sich bestimmt schnell rum und wer weiß – vielleicht hat in Berlin ja etwas ganz großes begonnen. Es müssen ja nicht immer nur die Fotos vom Essen zu Hause sein, die Icke im Fernsehen zeigt.

Nicht nur männliche Gäste!

“Football ist family” heißt es ja so schön. So kommen bei dieser NFL Watch Party viele verschiedene Altersklassen zusammen, Fans aus allen Himmelsrichtungen, Experten und Neulinge – und auch Männer und Frauen. Christina war eine der noch wenigen Frauen an diesem Abend. Sie ist noch ziemlich neu beim Football dabei – aber schon “infiziert”. Ihr gefällt…

Ich komme sicher noch häufiger in der Wilma Sportsbar in Berlin vorbei, wenn es bei mir die Zeit zulässt – und kein Lockdown dazwischen kommt. Die Macher wollen diese NFL Watch Partys als feste Größe für Fans aus ganz Deutschland etablieren. Ich bin mir sicher, dass das klappt. Das Konzept stimmt und ganz nebenbei spart man sich auch das Abo für den Game Pass. Behaltet einfach die Social Media Kanäle von German Riot oder Atlanta Falcons Germany im Auge und dann sehen wir uns …

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

So funktioniert der ELF Game Pass

11 Highlights aus dem NFL Spielplan 2024

Schreibe einen Kommentar