NFL Saison 2021 bei ran

War nicht gerade erst der Super Bowl? Jetzt ist schon wieder September und die neue Saison kann beginnen. Wegen Corona gab es leider auch in diesem Jahr zum Start wieder kein Community-Treffen mit der großen “ran-Familie”. Stattdessen wurde mit einer Online-Pressekonferenz auf das eingestimmt, was uns im Free-TV erwartet. Wichtigste Botschaft: Es laufen so viele Spiele wie noch nie beim großen Pro Sieben – nämlich 21! Was sonst noch passiert – in der NFL Saison 2021 bei ran – fasse ich euch hier zusammen:

NFL Saison 2021 bei ran - Titel
Quelle: Screentshot

ran Football-Chef Alex Rösner hat in der PK noch mal hervorgehoben, wie gut die NFL im Moment im deutschen Fernsehen läuft. 2,23 Millionen haben im Schnitt den Super Bowl gesehen (in der Zielgruppe 14-49) mit einem Marktanteil von fast 50%! Der Deal zwischen Pro Sieben und der NFL sieht auch vor, dass jedes Jahr mehr Spiele auf ganz großer Bühne gezeigt werden. So werden es dann 21 Spiele, die bei Pro Sieben laufen – inklusive der Post Season! Außerdem ist geplant, 2 Spiele wieder direkt live aus den USA zu übertragen und dort auch zu produzieren. Das passiert – wenn Corona es zulässt – wahrscheinlich Anfang November!

“Wir halten die Band zusammen!”

Am Personal wird bei ran Football nicht geschraubt. Alle bekannten Namen bleiben am Ball. Es werden auch weiter allen Beteiligten durchgemischt – also keine festen Teams, wie in den USA. Chef Alex Rösner gefällt es besser, wenn jeder mal mit jedem sendet und so mehr Abwechslung “ins Spiel” kommt. Sicher ist auch die Dienstplanung ein Grund dafür. Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Angedeutet wurde allerdings, dass Kasim Edebali künftig auch mal wieder als Experte auftauchen soll, wenn es passt.

Banner - Twitter

Die Übertragungen des ersten Spieltags sind auch schon bekannt. Zum Auftakt am Sonntag gibt es “ausnahmsweise” die Seattle Seahawks zu sehen. Vorher seht ihr auch das Auftaktspiel in der Nacht von Donnertag auf Freitag live – mit dem amtierende Champion Tampa Bay Buccaneers. Wichtig: Die Begegnunen am 1. Spieltag laufen auch schon alle beim großen Pro Sieben! Das zeigt, wie wichtig die NFL mittlerweile in der Sendergruppe ist. Tolle Quoten dürften hier wieder garantiert sein.

Bei der Eröffnungs-PK zur NFL Saison 2021 bei ran war auch Brett Gosper zu Gast – der NFL Europa-Chef, der auch schon mal hier im Blog zu Gast war. Er hat noch einmal über das geplante NFL-Spiel in Deutschland gesprochen. Wie er sagt, kommt es spätestens 2023 – bestenfalls aber schon 2022. Etwa 6-7 Städte haben ersthaftes Interesse bekundet. Berlin ist übrigens nicht dabei. Das hatte mir der Berliner Senat schon bestätigt.

Gekommen, um zu bleiben!

Die NFL will weiter eine feste Stadt in Deutschland finden, wo mindestens 4 Jahre jedes Jahr ein Spiel stattfinden soll. Das Stadion sollte mindestens 45.000 Plätze haben, dazu viel Platz im Innenraum, große Kabinen und auch genügend Kapazitäten drumherum, für Fanfeste etc. Der Plan der NFL ist weiterhin, dass eine Entscheidung zu dem Spiel in Deutschland in den Monaten bis zum Super Bowl fällt.

Zum Abschluss der PK gab es dann noch einen Ausblick auf Woche 2 bei ran Football. Interessante Spielauswahl – sicherheitshalber mit den Patriots!

Alles in allem kann man nach der Pressekonferenz zur NFL Saison 2021 bei ran: Alles bleibt beim alten. Also: Alles bleibt auf hohem Niveau! Das wird groß, bringt Spaß und bringt den Football in Deutschland noch ein Stück weiter nach ganz oben! Spektakulär wird es, wenn es wirklich zu den 2 Spielen kommt, die live in den USA produziert werden soll. Tolles Signal!