BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

NFL Combine: Die Rekorde in den Disziplinen

Der Super Bowl liegt gerade mal 2 Wochen zurück, da geht der Blick in der NFL schon wieder nach vorne. In Indianapolis findet der NFL Scouting Combine 2024 statt. Spieler, die sich für den Draft angemeldet haben, werden hier auf Profi-Fähigkeiten getestet. Das wird mit allerhand sportlichen Aufgaben gemacht. Natürlich gibt es hier auch NFL Combine Rekorde, die aufgestellt wurden – und teilweise schon sehr lange Bestand haben. Wir geben euch eine Übersicht.

NFL Combine
Quelle Screenshot

Der NFL Scouting Combine findet vom 26. Februar bis zum 4. März 2024 in Indianapolis statt. Die Stadt in Indiana ist schon seit 1987 fester Austragungsort für den Combine. Die Erklärung dafür: Man wollte eine Stadt finden, die von überall in den USA gut zu erreichen ist, nicht an einer Küste liegt und außerdem gibt es in Indianapolis wohl kurze Wege zwischen Stadion und Hotels. Was bei der NFL Combine gefordert wird, lässt alle Bundesjugendspiele unserer Kindheit wie ein Picknick im Garten aussehen.

Das passiert bei der NFL Combine

In diesem Jahr werden 321 Spieler unter die Lupe genommen – in verschiedenen Disziplinen und Aktivitäten. Da ist u.a. der berühmte 40 Yards-Sprint, es gibt Hochsprung und Weitsprung aus dem Stand. Dazu kommen der 20 Yards-Shuttle und der 3-Cone-Drill – beides eine Art Zick-Zack-Lauf. Dagegen wirkt das Bankdrücken schon fast “harmlos”. Außerdem stehen noch einige Drills auf dem Programm. Für die Spieler werden dabei – je nach deren Position – Spielzüge simuliert. Für die wichtigsten Disziplinen gibt es natürlich auch eine Statistik über die bisher erreichten Rekordwerte.

Neues Beim Football

40 Yard Dash

Der Sprint gehört vielleicht zu den beliebtesten Disziplinen bei der NFL Combine. Der aktuelle Rekordhalter auf der Strecke ist John Ross. Der Wide Receiver lief bei der Combine 2017 die Strecke in 4.22 Sekunden! Er wurde später von den Cincinnati Bengals gedraftet – musste 2023 aber seine Karriere verletzungsbedingt beenden.

Vertical Jump

Beim “Hochsprung aus dem Stand” liegt der Rekord aktuell bei 45 Inches – oder umgerechnet bei 1,14 Meter! In der Bestenliste vorn sind 2 Spieler: Chris Conley, heute aktiv bei den San Francisco 49ers – schaffte diesen Sprung auch 2017. Er hat damit den Rekord von Donald Washington eingestellt, der 2009 auch so hoch sprang und mittlerweile kein NFL-Football mehr spielt.

Board Jump

Hier geht es um den “Weitsprung aus dem Stand”. Byron Jones ist dabei der Rekordhalter – und sogar Weltrekordhalter in dieser Disziplin, die früher sogar olympisch war. Er schaffte bei der Combine 2015 aus dem Stand 3,74 Meter – oder auch 12 Fuß 3. Das letzte olympische Gold gab es 1912 für “nur” 3,37 Meter. Jones hat bis 2022 noch bei den Miami Dolphins gespielt.

20 Yards Shuttle

Hier geht es darum Geschwindigkeit und Richtungswechsel auf kurzer Strecke zu demonstrieren. Der Combine-Rekord gilt hier schon seit dem Jahr 2001. Damals brauchte Kevin Kasper nur 3,73 Sekunden. Er wurde u.a. in der Saison 2004 Super Bowl Champion mit den New England Patriots – seit 2008 ist er nicht mehr in der NFL.

3-Cone-Drill

Auch hier geht es im Zick-Zack übers Feld. Die Hütchen (= Cones) stehen 5 Yards auseinander, es geht darum schnelle Richtungswechsel und kurze Sprints zu zeigen. Niemand war darin bisher schneller als Jordan Thomas mit seinen 6,28 Sekunden. Aufgestellt wurde der Rekord schon 2018. Thomas spielte bei den Philadelphia Eagles und in der Arena Football League, ist aber auch nicht mehr aktiv.

Benchpress

Mit Bankdrücken kann jeder etwas anfangen, der schon mal in einem Fitness-Studio war. Bei der Combine muss eine 225 Pfund (etwa 102 Kilogramm) Hantel möglichst oft in die Höhe gepresst werden. Justin Ernest schaffte im Jahr 1999 insgesamt 51 Wiederholungen – aber in seiner Karriere kein einziges NFL-Spiel.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

NFL Game Pass zeigt Live-Spiele auf Deutsch!

Der NFL Score Bug

Schreibe einen Kommentar