BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Der wildeste Trade der NFL-Geschichte

Eric Dickerson ist Hall of Famer, hat als Running Back 11 Jahre in der NFL gespielt und dabei in 146 Spielen 90 Touchdowns erzielt. In der Saison 1987 ist Eric Dickerson auf andere Weise berüht geworden: Es war der wildeste Trade der NFL-Geschichte, auf den er heute sicher noch oft angesprochen wird. Insgesamt waren 10 Spieler und 3 Teams in diesen Mega-Deal verwickelt. Eric Dickerson ist dabei von den Los Angeles Rams zu den Indianapolis Colts gewechselt. Und so lief das Spektakel ab:

Der wildeste Trade der NFL

Es war Halloween 1987, als dieser Trade über die Bühne ging. Die Ausgangslage war so: Eric Dickerson war seit 1983 bei den Rams und fühlte sich inzwischen unterbezahlt. Damals bekam er rund 680.000 Dollar pro Jahr. Aus heutiger Sicht wirklich nicht viel. Die Rams boten ihm immerhin für eine Verlängerung 975.000 Dollar an. Aber auch das war dem Running Back zu wenig, der in der Liga zu den besten gehörte. Während Dickerson 1987 auf einer Halloween-Party war, bekam er die Nachricht, dass er zu den Colts getradet wurde. Die hatten 5,6 Millionen Dollar für 4 Jahre locker gemacht. In Indianapolis sollte das Franchise einen Neuanfang bekommen und mit Eric Dickerson war die passende “Waffe” gefunden. In der Saison 1988 war er u.a. Rushing Leader der NFL.

Ein Trade mit 10 Spielern

Der wildeste Trade der NFL hatte 10 Spieler und 3 Teams zu bieten – das dritte Team waren die Buffalo Bills. Und diese Deals wurden dabei gemacht:

Die Los Angeles Rams geben ab:
* RB Eric Dickerson

Die Los Angeles Rams bekommen:
* RB Greg Bell von den Bills
* RB Owen Gill von den Rams
* Buffalo #1 Pick im Draft 1988 (RB Gaston Green)
* Indianapolis #1 Pick im Draft 1988 (WR Aaron Cox)
* Indianapolis #2 Pick im Draft 1988 (LB Fred Strickland)
* Buffalo #1 Pick im Draft 1989 (RB Cleveland Gary)
* Indianapolis #2 Pick im Draft 1989 (LB Frank Stams)
* Buffalo #2 Pick im Draft 1989 (DB Darryl Henley)

Die Indianapolis Colts geben ab:
* RB Owen Gill an die Rams
* LB Cornelius Bennett an die Bills
* #1 Pick im Draft 1988 
* #2 Pick im Draft 1988 
* #2 Pick im Draft 1989

Die Indianapolis Colts bekommen:
* RB Eric Dickerson

Die Buffalos Bills geben ab:
* RB Greg Bell an die Rams
* #1 Pick im Draft 1988
* #1 Pick im Draft 1989
* #2 Pick im Draft 1989

Die Buffalos Bills bekommen:
* LB Cornelius Bennett von den Cols

Der “Eric Dickerson Trade” mit diesen 10 Spielern war nicht mal Rekord in der NFL. Beim “Herschel Walker Deal” waren 1989 sogar 18 Spieler verwickelt. Aber für den größten Gesprächswert hat Eric Dickerson gesorgt. Der ist nach 4 Jahren bei den Colts übrigens noch zweimal weitergezogen. In der Saison 1992 war er bei den Raiders unter Vertrag und 1993 zum Ende seiner Karriere bei den Atlanta Falcons.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

6 Orte, an denen die NFL bald spielen könnte

NFL Combine: Die Rekorde in den Disziplinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert