Wann das alles losging…

An mein erstes NFL-Spiel live im Fernsehen kann ich mich nicht erinnern. Es muss Anfang der 1990er gewesen sein, als bei mir zu Hause in Cuxhaven das Kabelfernsehen neu war. Mein ersten Spiel live im Stadion war am 5. Oktober 2008. Damals das Reliant Stadion in Houston, TX.

Ich habe Freunde besucht, die in Houston wohnen. Ich war sofort geflasht von der positiven Stimmung, vom Tailgating, von der Ergriffenheit der Amerikaner während der Nationalhymne. Und ich habe Peyton Manning spielen sehen.

Also den echten. Damals noch bei den Colts und er hat in dem Spiel gezeigt, wieso er einer der größten dieses Sports war. Houston (mit dem völlig vergessenen QB Saqe Rosenfels) führte im letzten Viertel mit 10 Punkten. Es folgten 2 Fumbles und 1 Interception und das Spiel ging mit 27: 31 verloren. Ich habe trotzdem vor Glück auf der Tribüne geweint! Endlich ein NFL-Spiel live gesehen.

Das ich 9 Jahre später im selben Stadion meinen ersten Super Bowl erleben durfte, ist dann eine andere Geschichte …

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen