Die Simpsons und die NFL

Die vergangenen Wochen habe ich immer mal wieder bei Disney+ Folgen der Simpsons gesehen. Ich kenne mittlerweile so gut wie alle – und immer mal wieder geht es in der Serie auch um Football. Homer träumt davon die Dallas Cowboys zu besitzen, fährt zum Super Bowl, organisiert die Halbzeitshow und manchmal stehen auch einfach so NFL-Stars im Garten der Simpsons. Ich habe einige Momente heraus gesucht, wo die Simpsons quasi “am Ball” sind.

Die Simpsons - Cover

Fangen wir mit der wohl bekanntesten Folge an. Schon in der zweiten Staffel erzählt Homer, dass sein Lieblingsteam in der NFL die Dallas Cowboys sind. 6 Staffeln später wird das wieder aufgegriffen. Da träumt Homer davon die Cowboys sogar einmal zu besitzen. Stattdessen bekommt er von Hank Scorpio ein anderes Team geschenkt – die Denver Broncos. Die sind dann vor dem Haus der Simpsons zu sehen, wie sie total ungelenk spielen. Das war 1996. Homer hätte mal zuschlagen sollen. Rund ein Jahr nach Ausstrahlung der Folge holten die Broncos Super Bowl XXXII.

Broncos - Homer
Quelle: Screenshot Disney+

Eine andere großartige Szene kommt mir auch immer sofort in den Sinn. In Staffel 10 von 1999 lernt Homer den windige Reiseveranstalter Wally kennen. Dieser bietet ihm Tickets für den Super Bowl in Miami an, wenn er einen Reisebus mit Fans vollbekommt. Natürlich wird der Deal in Moe’s Taverne besiegelt. Dabei beichtet Moe, dass er die Atlanta Falcons mag. Während er das sagt, hält er sich einen Bierkrug vor den Mund.

Fast hinter vorgehaltener Hand

Das war ein Trick der Macher. Denn während der Produktion stand noch nicht fest, wer im Super Bowl XXXIII spielen wird. Damit die Lippensyncronisation nicht völlig schief aussieht, sagen Moe und Homer die Namen der teilnehmenden Mannschaften jeweils hinter einem Bierkrug. Atlanta spielte also wirklich in besagtem Endspiel – gegen “Homers” Broncos – die auch wieder den Titel holten! Die Episode der Simpsons lief bei Fox sogar an dem passenden Super Bowl Sunday. Das Spiel wurde ebenfalls bei Fox übertragen.

Banner - Instagram

In Staffel 16 darf Homer Simpson sogar die Super Bowl Halbzeitshow produzieren, weil ein Video mit einem Homer-Freudentanz im Internet gelandet ist. Leider fehlt ihm jede Idee für die Show und so holt sich Homer Hilfe von Ned Flanders. Beide stellen eine Bibel-Show auf die Beine, die bei den Footballfans aber gar nicht ankommt. In dieser Episode tritt auch Tom Brady auf. In der Staffel danach plant die NFL ein neues Team und das soll natürlich nach Springfield kommen. Das Stadion wird gebaut – die Liga wird aber vergrault. Einen aktuellen Bezug gibt es dabei nicht. Die Folge ist von 2006. Die letzte Expansion der Liga fand 2002 statt.

Die Simpsons und die Football Gaststars

Die Liste der NFL-Spieler, die eine mehr oder weniger größere Rolle bei den Simpsons haben, ist sehr lang. Als erstes fällt mir Johnny Unitas ein. In Staffel 6 sagt Abe Simpson über ihn: “Er hat einen Haarschnitt, nach dem man die Uhr stellen kann!” In Staffel 7 und 9 taucht Joe Namath auf. Eine Folge heißt dabei ganz doppeldeutig “Bart Star” – sicher eine Anspielung auf den berühmten Quarterback der Green Bay Packers – auch wenn der sich “Starr” schreibt. Namath ist in Staffel 25 auch noch mal kurz dabei.

Die Simpsons - Namath
Quelle: Screenshot Disney+

In schon oben genannter Folge, in der es um den Super Bowl in Miami geht, tauchen natürlich einige NFL-Gesichter auf: Dan Marino, Troy Aikman oder auch John Madden. In einer Treehouse of Horror Folge in Staffel 17 ist Terry Bradshaw zu hören. Er kommentiert dort kein Footballspiel, sondern die Show “The Word Series of Manslaughter”. Auch Joe Montana besucht die Simspsons. In Staffel 20 steht er in einem Bilderrahmen eines verwöhntes Kindes – er ist also persönlich da und nicht nur ein Bild von ihm. Außerdem spricht Joe Montana auch Bart Simpson als Erwachsenen in einer Sequenz.

Schon in Staffel 21 gibt es die nächsten NFL-Anspielungen. In der Folge, die im Deutschen “Lebe lieber unbebrudert” heißt, wünscht sich Bart einen Bruder. Zu sehen sind viele Bruderpaare – im weitesten Sinne jedenfalls: Die Blues Brothers, die Marx Brothers und schließlich auch die Manning Brothers. Also Peyton und Eli Manning. Auch Cooper Manning ist dabei. Der hat es aber nie in die NFL geschafft.

Patriots vs. Americans

In Staffel 28 planen die Simpsons einen Umzug nach Boston. Bart und Homer geraten dabei in Streit, weil Bart die dortige Footballmannschaft mag, statt der Springfield Atoms. Das Team aus Boston heißt hier aber nicht New England Patriots, sondern Boston Americans. Die Spieler haben allerdings große Ähnlichkeit mit Tom Brady und Rob Gronkowski – auch der Trainer ähnelt Bill Bellichick. Die Originale sind hier aber nicht als Sprecher dabei.

Die Simpsons - Bill
Quelle: Screenshot Disney+

Die Simpsons sind mittlerweile in der 31. Staffel. Es gibt bekanntlich auch den Simpsons Film. Darüber hinaus wurden noch einige TV-Specials produziert. So erschien 1995 “Homer and Bart visiting NFL on FOX”. Die beiden gewinnen einen Besuch in den Fox Studios, wo sie wieder auf Terry Bradshaw und Jimmy Johnson treffen – das NFL on Fox TV-Duo. Auch Jim Brown ist vertreten. Im Jahr 2014 gab es noch ein Simspons-Special zum Super Bowl XLVIII. Die Familie beschwert sich darin, dass das Spiel in New York stattfindet, obwohl es da so kalt ist. Übertragender Sender war damals natürlich auch der Simpsons-Heimatsender Fox. Und: “Homers Denver Broncos” holen wieder den Titel.

Watch Now!

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.