Die NFL-Saison wackelt

Die NFL-Saison 2020 hat mittlerweile Woche 5 erreicht. Die Spiele sind spannend, es gibt so viele Punkte und Touchdowns wie lange nicht mehr. Die andere Seite der Medaille: Immer mehr Spieler und Staff-Mitglieder haben sich mit dem Corona-Virus angesteckt, Spiele werden abgesagt und verschoben und jetzt hat die NFL neue und noch strengere Sicherheitsmaßnahmen beschlossen. Die NFL-Saison wackelt sowieso schon – wie lange geht das noch gut? Geht es überhaupt noch gut? Oder sollten wir einfach mit der Saison aufhören?

Die NFL-Saison wackelt - Titel

Kurz vor der Saison hatte ich hier im Blog schon geschrieben, warum ich eine Absage der Saison für richtig gehalten hätte. Mittlerweile ist ein Viertel der Regular Season geschafft und kurzfristig schien es ja einigemaßen zu funktionieren mit dem Spielbetrieb. Bis es dann vorige Woche anfing zu bröckeln. Vor allem bei den Tennnessee Titans häuften sich die Corona-Fälle. Auch bei den Minnesota Vikings wurde das Trainingsgelände geschlossen. Bei den New England Patriots wurde das Spiel gegen die Chiefs “nur” auf den nächsten Tag verschoben, weil u.a. Cam Newton positiv getestet wurde. Diese Woche kamen schon wieder neue Verschiebungen. Was kommt da noch?

Banner - Twitter

Die NFL bleibt (nach Außen) noch relativ gelassen – hat aber gerade neue Verhaltensregeln für die Teams beschlossen. So werden die 32 Trainings-Facilities per Video überwacht und alle Daten müssen für einen Monat gespeichert werden. So soll kontrolliert werden, ob sich alle an die Abstandsregeln oder die Maskenpflicht halten! Es wird auch geraten so gut es geht die Maske im Training zu tragen, so wenig Zeit wie möglich im Lockerroom zu verbringen – oder bei den Reisen sollen weniger Leute dabei sein. Wir alle wissen aber, was immer mehr Regeln mit jungen Menschen machen: Sie werden angezweifelt, kritsiert und schlimmstenfalls ignoriert!

Die NFL-Saison wackelt – wie lange noch?

Viele Spieler haben ihr Leben lang darauf hingegarbeitet in der NFL zu sein und nicht alle haben eine Alternative zu diesem Job. Sie müssen sich also an alle Regeln halten, sonst droht die Arbeitslosigkeit. Aber tun sie das? Je länger die Saison läuft, desto schwieriger wird das. Dann könnte es noch mehr Corona-Fälle geben, dann müssten noch mehr Spiele verlegt werden und dann wird die Zeit immer knapper! Es geistert schon der Plan umher, dass die Teams weniger als die üblichen 16 Saison-Spiele bestreiten könnten. Aber muss man das nicht langsam mal festlegen? Wenn einfach 2 oder 3 Wochen gestrichen werden, geraten die Divisionen doch komplett durcheinander und die Rankings sind total verzerrrt?

Die NFL ist auch fleißig dabei Strafen auszuteilen. Diverse Coaches mussten schon zahlen, weil sie während ihrer Spiele gegen die Maskenpflicht verstoßen haben. Bis zu 250.000 Dollar sind da fällig. Mit den jetzt neu auferlegten Regeln könnten die Strafen noch saftiger ausfallen: Möglich soll sein, dass ein Spiel als Niederlage gewertet wird, sollten zu viele Verstöße auftauchen. Eine strenge Hand und strenge Regeln sind sicher sinnvoll. Aber wie sinnvoll ist es überhaupt Woche für Woche das Gesundheitsrisiko einzugehen? Beim Training, auf dem Platz – oder auch im Stadion? In manchen Städten dürfen auch schon wieder Fans zu den Spielen kommen. Aber wie oft sehen wir im Fernsehen, wie lasch da die Maskenpflicht und Abstand eingehalten werden?

Flordia will wieder Stadien füllen

In Florida soll es künftig sogar wieder möglich sein, dass die Stadien komplett gefüllt werden können. Das hat der Gouverneuer diese Woche angedeutet. Das sich das die Verantwortlichen wünschen – klar. Das der Gouverneur ein Republikaner ist – auch klar. Ich kann es einfach nicht verstehen, dass man auf Teufel komm raus die Pandemie vergessen will. Aber was will man bei einem Land mit dem Präsidenten ganz oben in der Befehlskette groß anderes erwarten? Ein Mann, der glaubt von Gott gesegnet zu sein und deswegen das Corona-Virus bekam?

Fast jeden Tag gibt es neue Spekulationen und Gerüchte über das was in der NFL noch kommen kann. Es soll auch Pläne geben die Saison für 3 Wochen zu unterbrechen, um die Corona-Lage abzuwarten. Spätere Playoffs sind auch eine Option. Der wichtigste Punkt sollte aber sein: Alle Aktiven MÜSSEN sich an die Regeln und Maßnahmen halten, sonst heißt es nicht nur “die NFL-Saison wackelt”, sondern “die NFL-Saison ist beendet”. Es ist übrigens von der Liga ein kluger Schachzug die Teams mit so vielen Regeln unter Druck zu setzen. Denn: Wenn es schief geht, dann kann man die Schuld leicht auf die Teams schieben und sagen: “Wir von der NFL haben es ja gesagt”…

Watch Now!

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.