BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Wie funktionieren die NFL Playoffs?

Der NFL Spielplan ist eine Wissenschaft für sich. Wie er funktioniert, haben wir euch HIER schon ausführlich erklärt. Aber die Zusammensetzung der Playoffs ist eine Sache für sich. Das aktuelle System gibt es noch gar nicht so lange. Erst seit der Saison 2020 sind 14 Teams dabei. Es gibt insgesamt 12 KO-Spiele – verteilt über die Wild Card Round, Divisional Round und die Championship Games. Danach folgt der Super Bowl und der neue Titelträger steht fest. Aber wie funktionieren die NFL Playoffs, wer ist dabei, wer hat Heimrecht und wieso ist die offizielle Bezeichnung so irritierend. Das erklären wir euch jetzt:

Wie funktionieren die NFL Playoffs
Quelle NFL

Um den letzten Punkt der Einleitung zuerst aufzugreifen: Die NFL Playoffs finden immer im Januar statt – und der Super Bowl immer am zweiten Sonntag im Februar. Auch wenn ein neues Jahr begonnen hat, die NFL bleibt gedanklich im alten. Also wenn die Playoffs im Januar 2024 stattfinden, spricht man trotzdem von den Playoffs 2023 bzw. immer noch von der Saison 2023. Das kann beim Blick in die Statistiken immer etwas irritierend sein. Noch ein Begriff zur Erklärung: Die Playoffs werden auch Postseason genannt. Damit sind jetzt alle Begriffe einmal genannt und es geht an die Zusammenstellung:

1.
Es kommen insgesamt 14 Teams in die NFL Playoffs 
7 Teams aus der AFC und 7 Teams auf der NFC

1.2
Qualifiziert sind jeweils die 4 Divisions-Sieger jeder Conference
Mit dabei ist also, wer auf Platz 1 steht in der AFC West, AFC East, AFC North, AFC South bzw. NFC West, NFC East, NFC North, NFC South

Haben mehrere Teams einer Division die Regular Season mit dem selben Record abgeschlossen – also sagen wir mal mit 16:1 Siegen – gibt es gleich mehrere Regeln, wie der wirkliche Divisions-Sieger ermittelt wird. Das ist sehr umfangreich und wird HIER von offizieller Seite erklärt.

1.3
Neben den insgesamt 8 Divisionssiegern aus AFC und NFC kommen 6 weitere Teams in die Playoffs
Die 3 Teams jeder Conference mit dem besten Overall Record, die nicht schon als erstplatziertes Team weiter sind, kommen auch in die Wild Card Round.

Neues Beim Football

1.4
In der ersten Playoffrunde hat das jeweils beste Team von AFC und NFC spielfrei
Die restlichen jeweils 6 Teams treten in der Wild Card Round gegeneinander an

In der Wildcard Round werden die Teams nach ihrem Record in der Regular Season gerankt. Wer die beste Bilanz hat, ist Seed 1, die zweitbeste ist Seed 2 usw. bis Seed 7. Seed 1 hat wie gesagt zum Auftakt spielfrei – so ergeben sich folgende Duelle:

Seed 7 vs. Seed 2
Seed 6 vs. Seed 3
Seed 5 vs. Seed 4

Das gilt natürlich jeweils für AFC und NFC. So kommen wir auf insgesamt 6 Spiele in der Wild Card Round. Das Team mit dem höheren Seed (2, 3 und 4) hat jeweils ein Heimspiel.

2.
Die zweite Playoffrunde ist die Divisional Round. Dafür sind pro Conference 3 Teams aus der ersten Playoffrunde dabei. Dazu kommen noch die beiden Teams, die bisher spielfrei hatten. Es werden also 2 KO-Spiele für AFC und 2 KO-Spiele für NFC gespielt. Die setzen sich jeweils so zusammen:

Das Team, das den schlechtesten Seed hat vs. Seed 1
Das Team, das den zweitschlechtesten Seed hat vs. Das Team, das den zweitbesten Seed hat

Das jeweils zweitgenannte Team hat Heimrecht. Wichtig ist auch zu wissen, dass der Seed aus der Regular Season weiter Bestand hat und sich während der Playoffs nicht ändert.

3.
Die letzte Playoff-Runde sind die Conference Finals 
Die Sieger der beiden Divisonal Round-Spiele treten jeweils gegeneinander an. Wobei das Team mit dem besten Seed weiter Heimrecht hat

4.
Am Ende der Playoffs haben AFC und NFC jeweils einen Conference Sieger ausgespielt 
Diese beiden Teams treten schließlich im Super Bowl gegeneinander an

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

So seht ihr die CFL in Deutschland – komplett kostenlos!

So gibt es Tickets für die NFL in München 2024

Schreibe einen Kommentar