Super Bowl Halftime Show – Rekorde in Miami

Wenn dieser Artikel erscheint liegt der 02.02.2020 genau 2 Monate zurück. An diesem leicht zu merkenden Datum fand Super Bowl LIV in Miami statt. So schnell vergeht die Zeit und es sind somit auch nur noch etwas mehr als 5 Monate bis die neue Saison (hoffentlich) anfängt – wenn das Corona-Virus es zulässt. An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf den Super Bowl zurückkommen – und vor allem auch auf die Super Bowl Halftime Show. Die hat nämlich einen Rekord aufgestellt, auf den sogar Katy Perry neidisch werden könnte.

Super Bowl Halftime Show - 2

Geht es euch eigentlich gerade auch so, wenn ihr ein volles Stadion seht? Ich denke immer sofort: “Das ist doch verboten? Corona!”. Wie schnell sich doch die Wahrnehmung ändert. Ich freue mich aber jetzt schon auf den Moment, wenn in welchem Stadion auch immer egal welcher Sport angepfiffen wird und die Zuschauer auf den Rängen vor Glück ausflippen. Vielleicht gibt es eine Stimmung wie bei der Super Bowl Halftime Show in Miami mit Shakira und Jennifer Lopez?! Die hat sich mittlerweile zur am häufigsten angeklickte Halbzeitshow bei YouTube gemausert. Stand heute (02.04.2020) sind es über 150 Millionen Aufrufe. Das sind mehr als die US-Einschaltquote des Spiels – 102 Millionen – also Rekord!

Ich war bei dieser Super Bowl Halftime Show live im Stadion und muss zugeben, dass ich solche Szenen vorher noch nicht erlebt habe – und es war mein vierter Super Bowl vor Ort. Selbst auf der sonst etwas steifen Pressetribüne waren Hüften in Bewegung. Shakira und Jennifer Lopez haben es extrem gut geschafft für Stimmung zu sorgen. Auch wenn es mich jetzt beim Anschauen etwas stört, dass so viele Titel in so kurzen Versionen vorkamen. Auch die Rapper hätte es nicht gebraucht, wie ich finde. Aber die Amerikaner lieben so etwas und deshalb diese Rekordzahlen.

Nicht mal Katy Perry kann da mithalten

Jetzt 2 Monate später haben Shakira und J.Lo mit ihrer Show und den Zahlen bei YouTube sogar Katy Perry “überholt”. Als diese 2015 mit tanzenden Haien beim Super Bowl zu Gast war, hatte sie die meisten US-Fernsehzuschauer vor den Bildschirm gelockt. Katy Perry hatte 120 Millionen Zuschauer in den USA, was sie zur “most-watched Halftime Show” machte. Im TV ist sie damit auch noch ungeschlagen. Natürlich hat sich das Nutzungsverhalten von YouTube in den vergangenen Jahren etwas verändert. Aber die Abrufzahlen der einzelnen Shows sind schon spannend.

Banner - Instagram

Stand heute kommt z.B. der grottige Auftritt von Maroon 5 auf lumpige 15 Millionen Views. Justin Timberlake von Super Bowl LII schafft 17 Millionen und Lady Gaga aus dem Jahr davor liegt bei 66 Millionen Aufrufen – jeweils auf dem offiziellen YouTube-Kanal der NFL. Das wird sich natürlich noch alles etwas ändern – oder geändert haben, wenn ihr diesen Artikel viel später lest. Aber die Zahlen von Shakira und Jennifer Lopez sind erstmal unerreicht. Je nachdem wer beim Super Bowl LV auftritt – wenn es das Spiel in der “Nach-Corona-Zeit” überhaupt gibt …

Watch Now!

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.