BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Mona Stevens im Interview

Sie ist sicher eine der bekanntesten Frauen in der große, deutschen Football-Welt: Mona Stevens. Sie ist aktive Spielerin bei den Saarland LadyCanes, Quarterback der deutschen Frauen Nationalmannschaft UND Flag Football Nationalmannschaft. Sie ist Botschafterin für das NFL Flag Football Programm, gehört zum Team der NFL bei RTL und hat außerdem noch einen ganz normalen Job zu Hause im Saarland. Viel zu tun also für Mona Stevens. Mit uns hat sie über all diese Tätigkeiten gesprochen. Wieso sie Flag Football für den perfekten Sport hält und was Monas Aufgaben bei RTL sein werden, das seht, hört und lest ihr hier:

Mona Stevens

Mona Stevens spielt schon seit 2014 bei den Saarland LadyCanes. Damals war Mona noch nicht wirklich auf dem Radar der deutschen Football Community. Das hat sich spätestens im Jahr 2022 schlagartig geändert. Die NFL hatte damit begonnen ihr Flag Football Programm weiter zu pushen. Dafür wurden weltweit mehrere Botschafter*innen bestimmt, die den Sport noch populärer machen sollen. Dazu gehören Megastars wie Russell Wilson, Eli Manning oder auch die deutschen NFL-Profis Jakob Johnson und Amon-Ra St. Brown. Aber auch Mona Stevens wurde in diesen Kreis aufgenommen.

“Eine Explosion an Football”

Mona hält jetzt quasi immer und überall die Fahne für den Flag Football hoch, spricht darüber und sorgt für Begeisterung und animiert den Nachwuchs auf dem Feld. Vor allem als SpielerIN ist sie wichtig, denn Flag Football an den Schulen ist ein Sport, bei dem Mädchen und Jungen selbstverständlich zusammen in einem Team spielen. Das will Mona Stevens den Schüler*innen und der gesamten Football Community zeigen und schmackhaft machen. Auch im Fernsehen. Denn die 31jährige gehört zum Team der NFL bei RTL:

Ende Mai 2022 hat RTL sein On Air Personal vorgestellt. Mona Stevens ist neben Jana Wosnitza und Nadine Nurasyid eine von 3 Frauen im Team. Jana Wosnitza wird bei den NFL Übertragungen als Moderatorin durch die Sendungen führen. Nadine Nurasyid – als Head Coach der Munich Cowboys – wird sicher als Expertin dabei sein. Mona Stevens wird an den Sonntagen dagegen eher nicht mit im Studio stehen, wie sie sagt. Ihre Aufgaben verteilen sich mehr über das gesamte RTL-Programm. Vor allem im Magazin Punkt 12 wird Mona auftauchen und dort über Football und Flag Football sprechen. Das Ziel: Den Zuschauern und Fans den Sport verständlich erklären:

Wenn Mona Stevens über ihre Aufgaben spricht, sieht man schon ihre Vorfreude und Begeisterung für den Sport und auch für ihre Tätigkeit bei RTL. Man erkennt auch die Ausrichtung des neuen TV-Partners: Mittelpunkt ist natürlich die Übertragung der Spiele am Sonntagabend. Aber das Thema NFL und Football wird konsequent über die gesamten Möglichkeiten in der RTL-Gruppe ausgespielt. So werden definitiv nicht nur die schon eingefleischten Fans erreicht, sondern auch Zuschauer angesprochen, die sich vielleicht noch von dem Sport überzeugen lassen wollen. Bei all dem ist Mona Stevens mitten drin – obwohl wie oben geschrieben – sie vor knapp einem Jahr noch nicht wirklich in den Medien präsent war:

Fassen wir mal zusammen: Mona Stevens spielt Football bei den Saarland LadyCanes, ist Quarterback für beide Frauen Nationalmannschaften – Tackle und Flag. Sie ist Botschafterin für das NFL Flag Football Programm und wird bei RTL ihren Sport in Fernsehen erklären und präsentieren. Damit aber noch nicht genug: Mona Stevens hat auch noch einen ganz normalen Job im Alltag: Eine Praxis für Physiotherapie in Saarbrücken. Ist da auch mal Zeit für etwas Freizeit?

Das ist Mona Stevens – eines der neuen Gesichter der deutschen Football Community und der TV-Übertragungen. Aus unserer Sicht eine perfekte Besetzung und die Frau, die den Sport American Football mit viel Begeisterung noch viel mehr Menschen näher bringen kann.

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

NFL Game Pass zeigt Live-Spiele auf Deutsch!

Der NFL Score Bug

Eine Antwort

  1. Super Artikel, sehr authentische Videos.

    Ich sag es mal so, Punkt12 ist nett, ich finde Mona gehört an die Seite von Frau Wosnitza, dann können die beiden die alte Herrenriege um Esume mal bischen aufmischen. Mir war das bis jetzt zu steif, Typen im Anzug, Studio zu konservativ kalt und so…mir fehlt der Swag.

Schreibe einen Kommentar