Mercedes-Benz Stadium – Wahnsinn!

„Berlin – Berlin – wir fahren nach Berlin!“ Das singt jeder deutsche Fußball-Fan, wenn DFB-Pokal ist. Das Finale findet traditionell in Berlin statt. Beim Super Bowl ist das ganz anders. Da gibt es jedes Jahr einen neuen Austragungsort. Super Bowl LIII findet am 3. Februar 2019 im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta/Georgia statt. Die Hütte ist brandneu, spektakulär von innen und von außen. Und: Umweltfreundlich!

Mercedes-Benz Stadium - außen

Quelle: mercedesbenzstadium.com

Wie ein klassisches Stadion sieht das Mercedes-Benz Stadium nicht aus. Ich weiß gar nicht so genau, wie man den Bau beschreiben kann?! Am ehesten wohl so: „Das Stadion sieht aus wie eine zusammengeknüllte Rolle Alufolie“ – eine sehr teure. Umgerechnet etwa 1,2 Milliarden Euro hat die Arena gekostet und für mich als Berliner ist fast noch am erstaunlichsten: Es hat nur 3 Jahre gedauert bis alles fertig war. 27.000 Tonnen Stahl stecken drin – das entspricht der Menge an Stahl von 3 handelsüblichen US-Kriegsschiffen.




Im August 2017 wurde das Stadion eröffnet und ist seit dem das Zuhause der Atlanta Falcons. Etwas mehr als 70.000 Zuschauer passen bei einem Footballspiel rein. Das Mercedes-Benz Stadium hat aber gleich mehrere Besonderheiten: Das mobile Dach, die riesige Videoleinwand und ein für die USA sehr fortschrittliches Umweltschutzkonzept.

8 Minuten und das Dach ist zu

Ich bin schon sehr gespannt darauf die Dach-Konstruktion in Echt zu sehen. Schließlich habe ich früher mal Dachbaustoffe verkauft und habe deshalb noch immer einen Hang zu diesem Thema. Hier besteht das Dach aus 8 Stahlelementen, die sich manschettenartig öffnen und schließen können – innerhalb von knapp 8 Minuten. 500 Tonnen wiegt ein Element davon. Beim Super Bowl wird das Dach aber wohl zu bleiben. Das dritte Mal in Folge, nach Houston und Minneapolis.

 

Direkt unter diesem Dach ist das sogenannte „Halo-Board“ – eine 360 Grad LED-Videoleinwand. Als ich als Kind das erste Mal im Weserstadion in Bremen war, da gab es noch eine Anzeigetafel mit kleinen Holzschildern. Wenn jemand ein Tor geschossen hatte, kletterte ein Mitarbeiter zur Tafel, nahm eine „0“ weg und hing eine „1“ auf, um das 1:0 anzuzeigen. Im Jahr 2019 im Mercedes-Benz Stadium kann darüber nur müde gelächelt werden.

Mercedes-Benz Stadium - Halo Board

Quelle: mercedesbenzstadium.com

Das Halo-Board besteht aus 38 Millionen LED-Punkten, hat eine Gesamtfläche von 7.600 m² und ist damit die größte Videoleinwand der Welt. Ausgerollt am Stück wäre das Ding 18m hoch und 330 m lang – das ist mehr als der Eiffelturm an Länge aufzuweisen hat. Diese Leinwand geht einmal rund um die Dachöffnung herum.

„Mahlzeit“-Rekord im Mercedes-Benz Stadium

Natürlich muss im Stadion auch gegessen und getrunken werden. Auch da hat der Austragungsort des Super Bowl LIII einige Superlative zu bieten: 650 Verkaufsstände, rund 1.250 Zapfhähne. Daneben dann noch 2.500 Monitore und 4.200 Lautsprecher, damit man nichts vom Spiel verpasst. Das Mercedes-Benz Stadium hält auch einen Rekord in der Kategorie „die meisten Verpflegungs-Verkäufe pro Event“ – mit etwa 120.000! Also hat fast jeder Besucher mindestens 2 „Verpflegungs-Produkte“ gekauft.

Mercedes-Benz Stadium - Essen

Quelle: mercedesbenzstadium.com

Jetzt wird es spannend: Wer schon mal in den USA war, der wird bemerkt haben, dass es da in Sachen Umweltschutz einige Unterschiede zu Deutschland gibt. Verpackungsmüll, Plastiktüten etc. sind oft noch Alltag. Im Mercedes-Benz Stadium sieht die Welt anders aus: Es werden keine Plastik-Strohhalme oder Becher verkauft! Alles ist 100% kompostierbar. Es gibt 4.000 Solar-Panels, die so viel Energie sammeln können, um damit 10 Footballspiele beliefern zu können. Dazu eine Wasseraufbereitung und eine Auszeichnung aus dem Weißen Haus für „Vorbildliche Nachhaltigkeit“. Welcher Präsident das wohl unterschrieben hat?

 

Ich freue mich auf den Besuch in dem Stadion – selbst wenn der Hotdog wieder 8 Dollar kosten sollte und mein Platz oben unterm Dach ist. So lange einer der 1.800 WIFI Hotspots funktioniert und ich meine Eindrücke hier posten kann, bin ich versorgt!

 

1 Ping

  1. […] Mercedes-Benz Stadium ist schon gewaltig. Gebaut wurde es direkt neben dem alten Georgia Dome, von dem mittlerweile […]

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen