NFL an Weihnachten

Eine NFL-Saison beginnt bekanntlich im September und dauert bis Februar. Die letzten Spiele der Regular Season fallen dabei natürlich auch in die Zeit rund um Weihnachten. In der Fußball-Bundesliga wäre das Geschrei riesig, wenn an Heiligabend oder am 1. Weihnachtsfeiertag ein Spiel stattfinden würde. Im American Football gehen die Uhren etwas anders. Da spielt die NFL schon mal an Weihnachten – aber auch nicht immer und nicht in vollem Umfang. Ein Blick auf die Christmas Games der NFL.

NFL an Weihnachten - Logo

Wenn die Liga traditionell “jeden verdammten Sonntag” spielt, passiert es zwangsläufig mal, dass die NFL an Weihnachten spielt, also dass der 24.12. auf einen Sonntag fällt. Oder es wird am 25.12. gespielt. Der Tag ist in den USA eigentlich der wichtigere rund um Weihnachten. Viele Jahre hat die Liga um diese Tage einen Bogen gemacht – oder auch machen können, als die Saison noch kürzer war. Mittlerweile geht das nicht mehr, die TV-Verträge lassen es auch gar nicht zu. So häufen sich die Spiele an den Feiertagen auch etwas.

Jeden verdammten “Samstag”

Richtig viel Action gab es zuletzt 2016, als der US-Christmas Day, also der 25.12., auf einen Sonntag fiel. Da fanden allerdings keine Spiele um 13 Uhr Ostküstenzeit statt, wie sonst üblich. Diese Begegnungen wurden alle auf den Samstag zuvor gelegt, also auf den 24.12. Der Heiligabend ist in den USA nicht ganz so groß wie bei uns und so gab es an “Christmas Eve” insgesamt 12 Spiele. Darunter 7 am Nachmittag, 4 im “Late Window”, was bei uns 22 Uhr entspricht und schließlich auch ein Sunday Night Game am Samstag. Am Sonntag, den 25.12. fanden nur 2 späte Spiele statt und schließlich noch ein Monday Night Game am 26.12. Frohe Weihnachten!

In der Saison 2022 wird der Spielplan wieder ganz ähnlich aussehen – jedenfalls nach aktueller Planung. Corona, Saison-Erweiterungen u.ä. nicht mitgerechnet. Wenn am 24.12. die Woche 16 gespielt wird, ist Woche 17 natürlich zu Silvester bzw. Neujahr angesetzt. So ein Leben als Football-Profi ist schon hart! Als Zuschauer ist es dagegen ganz wunderbar. Die meisten haben “zwischen den Jahren” besonders viel Zeit sich die NFL-Nächte um die Ohren zu schlagen. Viel Spaß dabei!