BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

BeimFootball Awards 2024: Die Sieger!

Bevor in der NFL die MVP Awards verliehen werden, sind die “BeimFootball Awards” dran. Die vergangenen Wochen konntet ihr über die Preisträger abstimmen. Einsendeschluss war die Nacht der Championship Games. Vielen Dank für die vielen Stimmen und vielen Nachrichten. Manche Sieger waren sehr deutlich – andere nicht so sehr. Aber seht selbst: Das sind die Sieger der “BeimFootball Awards 2024”:

BeimFootball Awards

Die Abstimmung zum Spieler des Jahres war die deutlichste von allen. Gewonnen hat dabei kein Quarterback. Das ist bei den MVP Awards in der NFL zuletzt in der Saison 2012 passiert, als Running Back Adrian Peterson die Nummer 1 war:

Spieler des Jahres

  1. Christian McCaffrey
  2. Lamar Jackson
  3. Brock Purdy

Patrick Mahomes landete in der Abstimmung sogar noch hinter C.J. Stroud – aber knapp vor Tyreek Hill.

Mannschaft des Jahres

  1. San Francisco 49ers
  2. Baltimore Ravens
  3. Detroit Lions

Bei der Mannschaft des Jahres sind exakt die 4 Teams vorne gelandet, die auch die letzten 4 Teams in den NFL Playoffs waren. Die Chiefs kommen in den “BeimFootball Awards” auf Rang 4. Die New England Patriots haben übrigens keine einzige Stimme bekommen.

Neues Beim Football

Die Abstimmung über die beliebteste TV-Stimme des Jahres war erwartungsgemäß am besten besucht. Etwas überraschend hat RTL-Super Bowl-Kommentator Florian Schmidt-Sommerfeld nur 1 Stimme bekommen. Sein Kollege Frank Buschmann kam ins gesunde Mittelfeld. An der Spitze sah es so aus:

TV-Stimme des Jahres

  1. Patrick Esume
  2. Adrian Franke
  3. Björn Werner

Bei den letzten beiden Kategorien der “BeimFootball Awards” hatten wir euch keine Vorgaben mit auf den Weg gegeben, sondern ihr konntet freie Vorschläge machen. Beim “Moment des Jahres” war Platz 1 fast zu erwarten. Dahinter folgen aber auch interessante Momente:

Football-Moment des Jahres

  1. NFL Spiele in Frankfurt
  2. Comeback von Damar Hamlin
  3. “Comeback” von Brock Purdy

Beim “Pechvogel des Jahres” war es schwierig Platz 2 und 3 zu bewerten. Die Nummer 1 liegt ganz klar vorne – und das sicher zu Recht:

Pechvogel des Jahres

  1. Aaron Rodgers
  2. Anthony Richardson
  3. Die Carolina Panthers

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

6 Orte, an denen die NFL bald spielen könnte

NFL Combine: Die Rekorde in den Disziplinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert