BEIM FOOTBALL

Ein NFL-Blog

Ein NFL-Blog

Suche
Close this search box.

Als ich Rihanna beim Super Bowl traf…

Die NFL hat bekanntgegeben, dass Rihanna beim Super Bowl LVII in der Halbzeit Show auftreten wird. Es ist übrigens nicht mehr die “Pepsi Halftime Show”, sondern die “Apple Music Super Bowl Halftime Show”. Es gibt also einen neuen Geldgeber. Produziert wird die Show weiter von Roc Nation. Dahinter steckt ein gewisser Jay-Z, der als Entdecker von Rihanna gilt. Klar soweit? Ich finden die Auswahl gut. Auch weil ich so realistisch bin zu verstehen, dass Metallica niemals die Show übernehmen werden. Ich habe auch eine persönliche Geschichte mit Rihanna. Die erzähle ich immer wieder gern…

Rihanna beim Super Bowl

Es war 2017, als ich das erste Mal bei einem Super Bowl live dabei sein durfte. Die ganze Reise war sehr kurzfristig zustande gekommen. Mein großes Glück war, dass Super Bowl LI in Houston stattfand und ich dort Freunde habe. Ich hatte Kristy und Hank genau 2 Wochen vor dem Spiel angerufen und gefragt, ob sie mir bei einer Unterkunft helfen könnten. Die beiden haben mich kurzerhand zu sich nach Hause eingeladen, ihre Kinder zu den Großeltern geschickt und so war genug Platz. Außerdem hatten meine Freunde schon viele Monate zuvor einen Tisch in einem Nobel-Steakhouse der Stadt reserviert. Ihre Annahme war, dass hier am Tag vor dem Super Bowl bestimmt einige Promis auftauchen werden. An dem reservierten Tisch war dann sogar noch ein Platz für mich frei.

Rihanna und ich…

Als wir damals am Samstag vor dem Spiel in diesem Steakhouse ankamen, war ich schon fast 24 Stunden auf den Beinen. Ich war am selben Tag früh morgens in Berlin losgeflogen, durch die Zeitverschiebung nach Texas wurde der Tag noch mal länger. Aber ich war so aufgekratzt in der Super Bowl City zu sein, dass an Schlaf nicht zu denken war. So saßen wir dann abends vor unseren Steaks (für über 50 Dollar pro Teller!) und uns herum tauchten die erwarteten Promis auf. Ich kann mich noch gut an Tim Tebow erinnern oder an NFL-Kommentator Cris Collinsworth. Dazu einige College-Coaches oder auch Boxlegende George Foreman. Es hielt sich auch das Gerücht, dass Rihanna in dem Lokal sein soll – in einem Séparée.

Irgendwann an diesem Abend musste ich mal auf die Toilette. Da gab es in diesem überteuerten Steakhouse allerdings ein Problem: Es war nur noch ein “Häuschen” benutzbar. Ich weiß nicht mehr genau, ob die Herrentoilette gesperrt war oder die der Damen. Jedenfalls mussten sich zu vorgerückter Stunde sämtliche Gäste mit einer Toilette begnügen. Also stand ich da und wartete. Schließlich ging die Tür der Toilette auf und…. Rihanna kam heraus! Und im nächsten Moment konnte ich rein und erledigen was zu erledigen war. Ich kann also von mir behaupten, dass ich die selbe Toilette benutzt haben, wie Rihanna beim Super Bowl Wochenende 2017 in Houston!

Teilen:

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp

SCHON GELESEN?

6 Orte, an denen die NFL bald spielen könnte

NFL Combine: Die Rekorde in den Disziplinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert