100 Gründe, sich auf die 100. NFL Saison zu freuen

Es ist gar nicht mehr lange hin, bis endlich wieder das Ei fliegt. An diesem 28. Mai 2019 sind es nur noch 100 Tage bis zum Saison-Start. Am 5. September (Ortszeit USA) spielen die Chicago Bears zu Hause gegen die Green Bay Packers und läuten damit die 100. Saison der Liga-Geschichte ein. Normalerweise eröffnet der Champion die Spielzeit. Aber wegen des Jubiläums gibt es 2019 das Duell der Dauerrivalen aus Chicago und Green Bay. Ein Highlight also gleich zu Beginn. Ich gebe euch heute insgesamt 100 Gründe, sich auf die neue Saison zu freuen.

NFL 100 Gründe - Logo
Quelle: NFL
  • 1. Jeden verdammten Sonntag ab 19 Uhr haben wir wieder etwas zu tun
  • 2. Wir können auf dem TV und im Second-Screen ranNFL und DAZN parallel laufen lassen
  • 3. Es spielt keine Rolle welche Spiele übertragen werden, jedes Spiel hat seine Berechtigung
  • 4. Der FC Bayern holt am Ende nicht den Titel
  • 5. Die New England Patriots werden wieder viel zu oft bei ran gezeigt
  • 6. Icke verliert regelmäßig den Faden – aber das macht nichts
  • 7. Es gibt kein Theater um den Videobeweis wie in der Bundesliga
  • 8. Wir können mit Stolz das aus den USA importierte Trikot tragen
  • 9. Tony Romo sagt als Experte wieder die Zukunft voraus
  • 10. Wir wissen, ob OBJ die Cleveland Browns wirklich aufwertet

  • 11. Es gibt wieder so viele Statistiken, die eigentlich niemand braucht – aber spannend sind sie trotzdem
  • 12. Kyler Murray kann bei den Arizona Cardinals endlich zeigen, ob er wirklich so viel drauf hat
  • 13. Wir sehen die neueste Parship Werbung – und das nicht nur 1x
  • 14. Highlight Videos gibt es sofort auf NFL.com und nicht erst Stunden später
  • 15. Wir lernen sicher wieder neue Regeln kennen, obwohl wir schon seit Jahren NFL gucken
  • 16. Mit Jakob Johnson könnte der nächste Deutsche in der Liga spielen
  • 17. Coach Esume stellt mehrfach fest: „Das ist doch ein Scherz!“
  • 18. Die Detroit Lions haben mit Matt Patricia einen Coach, der noch Bleistifte benutzt – aber meistens nur aus dekorativen Zwecken
  • 19. Die NFL kommt in diesem Jahr wieder 4x nach London
  • 20. Scott Hanson verspricht uns in der NFL RedZone wieder…

  • 21. Wenn wir unter der Woche nicht schlafen können, gucken wir Monday Night oder Thursday Night Football
  • 22. Immer wenn wir Khalil Mack mit Chicago spielen sehen, rechnen wir um, wie lange wir brauchen würden, um selbst 150 Millionen zu verdienen
  • 23. Der Podcast von Markus Kuhn und Sebastian Vollmer blickt für uns wieder hinter die Kulissen der NFL
  • 24. Wir können die gesamte Saison darüber spekulieren, wann die NFL endlich in Deutschland spielt
  • 25. Aaron Rodgers wirft für Green Bay wieder „Hail Marys“ und spielt nicht mehr bei Game of Thrones mit
  • 26. Es gibt keine Bengalos, Randale, Rauchbomben oder gemeine Spruchbänder in den Fanblöcken – alle Stadionbesucher haben etwas gemeinsam – sie sind Football-Fans!
  • 27. Die Oakland Raiders spielen doch noch ein Jahr in Oakland
  • 28. Brot gibt es nicht nur zum Frühstück – das „lange Brot“ fliegt auch
  • 29. Roman Motzkus glänzt wieder mit seinen Statistiken bei ranNFL
  • 30. Drew Brees kann seine Rekorde in New Orleans noch weiter ausbauen – und für noch mehr Freudentränen sorgen
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
  • 31. Die Kickoff-Zeiten in der Regular Season ändern sich nicht
  • 32. EQ könnte in Green Bay den ersten Touchdown durch einen deutschen Offensiv-Spielers schaffen
  • 33. J.J. Watt wärmt sich wieder mit den Fans der Houston Texans auf
  • 34. Die DAZN-Infotafel-Musik in den Timeouts ist zurück
  • 35. Eli Manning macht weiter Eli Manning Dinge bei den New York Giants
  • 36. Der Lakritz-Absatz in Unterföhring steigt bedrohlich
  • 37. Lothar Matthäus ist kein TV-Experte – also gibt es keine „Douchdows“ oder „Indersebdions“
  • 38. In Woche 8 gibt es im Rahmen von NFL100 die Neuauflage des ersten Super Bowls zwischen den Packers und Chiefs
  • 39. Donald Trump wird sicher kein NFL-Spiel besuchen
  • 40. Russell Wilson von den Seattle Seahawks müssen wir unbedingt bei Social Media verfolgen, weil da die ganz wichtigen News herauskommen.
  • 41. Volker Schenk streamt wieder vor den Spielen bei DAZN aus der Sprecherkabine bei Instagram live
  • 42. Fitz Magic zeigt seinen Bart jetzt den Fans der Miami Dolphins
  • 43. Es muss niemand das Abseits erklären. Es gibt zwar „Offside“. Das ist aber etwas anderes
  • 44. Es gibt kluge Bücher, die allen NFL-Neulingen beim Einstieg helfen
  • 45. Die Atlanta Falcons spielen auch wieder mit – nur wo?
  • 46. Das NFL Network verkürzt die Zeit zwischen den Spieltagen
  • 47. Trikotwerbung bleibt in der Liga weiter verboten
  • 48. Die Cincinnati Bengales haben einfach die coolsten Helmfarben
  • 49. Wir müssen sonntags keinen Tatort mit Til Schweiger gucken – ab 19 Uhr ist der Tatort die Endzone!
  • 50. Sean McVay von den LA Rams wird uns sicher wieder mit seinem Super-Hirn beeindrucken
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
  • 51. Es gibt nur selten ein Unentschieden – ein 0:0 schon gar nicht
  • 52. Wer den Anfang der Übertragung bei DAZN verpasst hat, spult einfach zurück – und niemand hat etwas dagegen
  • 53. Bei den Tampa Bay Buccaneers steht ein Piratenschiff im Stadion, das bei Punkten die Kanonen abfeuert
  • 54. Der Super Bowl LIV ist in Miami und da könnte man doch mal hinfahren, oder?
  • 55. Wir können uns beim Footballgucken fotografieren und wenn wir das Bild an ranNFL schicken, sind wir im Fernsehen
  • 56. Niemand redet mehr über die AAF
  • 57. Nick Bosa könnte den San Francisco 49ers wieder zu altem Glanz verhelfen
  • 58. Es gibt so viele Schiedsrichter und Kameras, dass keine Bewegung auf dem Platz unentdeckt bleibt
  • 59. Die Saison der Carolina Panthers wird wohl bei All or Nothing zu sehen sein
  • 60. Martin Pfanner von DAZN kommt wieder mit dem Rad zur Arbeit
  • 61. Der HSV hat mit der NFL überhaupt nichts zu tun
  • 62. Es macht mehr Spaß bei Spox, im Bleacher Report oder bei ESPN.com über die Spieltage zu lesen, als auf Bild.de
  • 63. Es gibt in der NFL noch das Duell Cowboys gegen Indianer – Dallas gegen Washington
  • 64. Die ranNFL Webshow, die so herrlich unaufgeregt und locker daher kommt
  • 65. Ian Rapoport – der US-Experte weiß einfach alles und twittert darüber
  • 66. An Thanksgiving am 28. November 2019 laufen gleich 3 Spiele zur besten deutschen Sendezeit am Stück
  • 67. Die New York Jets. Die sind dafür bekannt, dass…ja… dass…. mal überlegen…., dass Doug Heffernan ihr Fan ist
  • 68. Wer 150€ übrig hat, bekommt mit dem NFL Game Pass alle Spiele live – und Matthias Sammer analysiert nichts davon
  • 69. Es soll wieder ein Spiel in Mexiko geben – wenn der Rasen denn dieses Mal mehr grün als braun ist
  • 70. Alan Roach leiht seine unglaubliche Stimme wieder den Minnesota Vikings und wird auch beim Super Bowl zu hören sein
  • 71. Es gibt viele tolle deutsche Podcasts über die NFL. Die Footballerei, Down, Set, Talk! oder auch den PODCArSTen
  • 72. Die Buffalo Bills, die im Winter wie selbstverständlich im Schneetreiben antreten
  • 73. Wir können beim Footballgucken ungesundes Zeugs essen, weil es einfach dazugehört
  • 74. Es gibt diese Saison eine Neuauflage des Heidi Game
  • 75. Rudelbildung am Schiedsrichter, Schwalben und Reklamieren wird bestraft, so dass sich die wenigsten Spieler trauen
  • 76. Dee Liner spielt für die Tennessee Titans. Wo? In der D-Line!
  • 77. Adrian Franke schreibt an einem neuen Buch über die NFL
  • 78. Aus der NFL kann niemand absteigen – und kein Paderborn kann aufsteigen
  • 79. Jan Stecker wird sicher wieder ein paar SteckChecks machen
  • 80. Jaxson DeVille, das verrückte Maskottchen der Jacksonville Jaguars
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
  • 81. Cheerleader (mehr muss nicht gesagt werden, oder?)
  • 82. Wir können Experte Björn Werner die Daumen drücken, dass sein Ex-Club Indianapolis mal wieder ganz oben mitspielt
  • 83. Mit Fantasy Football spielen wir in gewisser Weise jedes Wochenende mit
  • 84. Es ist cooler ein Team wegen eines Dichters zu benennen – wie die Baltimore Ravens – als den Names eines Energy Drinks zu nutzen
  • 85. Günter Zapf und Florian Berrenberg – beide DAZN-Stimmen sind schon rund 30 Jahre mit der NFL verbunden
  • 86. Wir werden erfahren, ob Drew Lock in Denver der neue Payton Manning werden kann
  • 87. Detlef Simon, Tom Bartels oder Bela Rethy kommentieren NICHT
  • 88. Die Halbzeitpause ist nur 12 Minuten
  • 89. Es geht auch mal kleiner: Das Stadion der LA Chargers fasst nur 27.000 Zuschauer – ist aber nur selten ausverkauft
  • 90. Die NFL spricht auch Deutsch:
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
  • 91. Der Sonntagskaffee bei den Schwiegereltern muss pünktlich beendet werden, damit wir rechtzeitig zu Hause sind
  • 92. Sam Ficken spielt auch in der neuen Saison als Kicker
  • 93. In der NFL sind die Eagles nur selten im Hotel California
  • 94. Nur noch ein Jahr, dann spielt die NFL auch in Las Vegas
  • 95. Egal bei welcher deutschen Übertragung, es wird nicht für neue Marvel Filme o.ä. Werbung gemacht
  • 96. Es gibt keine Länderspielpausen
  • 97. Wenn von Big Ben die Rede ist, geht es um Pittsburgh und nicht um den Brexit
  • 98. Kein Rätselraten was die Schiedsrichter gerade machen, weil sie alles über Mikrofon erklären
  • 99. Twitter macht mit NFL noch mehr Spaß
  • 100. Die NFL ist einfach geil

Auf was freut ihr euch am meisten in der kommenden Saison? Diskutiert gerne mit auf der BeimFootball.de Facebook-Seite oder auch in der neuen Facebook-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen